Gesundheit

3 Arten, wie sich das Sexleben auf die Karriere auswirkt

Sex und Karriere – besteht tatsächlich ein Zusammenhang ? /Bild: Unsplash
3 Arten, wie sich das Sexleben auf die Karriere auswirkt
Melanie Payerl

Es können tatsächlich Zusammenhänge zwischen einem erfüllten Sexleben und einer erfolgreichen Karriere hergestellt werden. Geschlechtsverkehr macht glücklich, das weiß jeder, der regelmäßig Sex hat. Doch welche Ursache steckt dahinter? Sexualforscher verweisen in diesem Zusammenhang auf die Endorphine, die der Körper während dem Akt und beim Orgasmus ausschüttet. Diese positive Stimmung hält im Körper bis zu 24 Stunden an. Sexuell befriedigte Menschen sind nicht nur ausgeglichener und besonders motiviert, sondern in den meisten Fällen auch selbstbewusster. Bei Männern ist es das Sexualhormon Testosteron, das sich positiv auf den beruflichen Erfolg auswirkt. Eine Untersuchung der Universität Cambridge, bei der rund 17 Manager der Londoner Börse untersucht wurden, hat den Zusammenhang zwischen finanziellem Erfolg und einem hohen Testosteronspiegel nachgewiesen. Ein weiterer erfreulicher Fakt ist, dass Menschen die in der Regel vier Mal pro Woche Geschlechtsverkehr haben, rund zehn Jahre jünger wirken und gesünder sind. Folgende 3 Fakten zeigen, wie sich das Sexualleben auf die Karriere auswirkt:

1. Ausgeglichenheit & gute Laune

Sex

Ein ausgeglichenes Sexleben spornt zu besseren Leistungen an und nicht nur das, Sex macht auch mutiger. Zu diesem Ergebnis sind Camelia Kuhnen von der Finance Kellogg School of Management und der Psychologe Brian Knutson von der Stanford Universität gekommen. Tatsache ist, dass sowohl Frauen als auch Männer ausgeglichener arbeiten und mehr Motivation an den Tag legen, wenn sie zuvor oder am Vorabend Sex hatten.