Familie

4 Dinge, die man mit dem Partner besprechen sollte, bevor man Kinder bekommt

Kinder machen das Beziehungsglück komplett! /Bild: Fotolia
4 Dinge, die man mit dem Partner besprechen sollte, bevor man Kinder bekommt
Melanie Payerl
Prev1 of 4

Wer mit seinem Partner von eigenen Kindern spricht, führt vermutlich eine gute Beziehung. Denn in der Regel ist eine glückliche Beziehung eine wichtige Basis für die Familienplanung. Ein Baby zu bekommen, kann die Beziehung aber auch auf den Kopf stellen und für vielerlei Fragen sorgen. Kinder großzuziehen bedeutet viel Arbeit und Verantwortung und kann durchaus zu einer emotionalen Belastung in der Beziehung führen, so der Beziehungsexperte David Bennett. Wer denkt, alles über seinen Partner zu wissen, der wird im Gespräch zum Thema Kinder noch viel über seinen Partner lernen. Folgende vier Themen sollte jeder mit seinem Partner besprechen, bevor es an die Familienplanung geht:

1. Finanzielle Werte

Finanzen

Finanzen nehmen in einer Beziehung einen großen Stellenwert ein, auch wenn noch keine gemeinsamen Kinder im Spiel sind. In vielen Familien wird sehr häufig über Finanzielles gestritten, laut Umfragen ist Geld Streitfaktor Nummer 1 in Familien. Der Wocheneinkauf, die Monatsrate für den Kredit, Sparanalgen, Familienurlaube, Ausbildung und Hobbies der Kinder sowie Geschenke für den nächsten Geburtstag zählen zu den regelmäßigen Ausgaben in Familien und können oftmals für Diskussionen verantwortlich sein.

Prev1 of 4