Ernährung

4 Essgewohnheiten, die das Leben verlängern können

Saisonales und regionales Obst und Gemüse beeinflusst die körperliche Gesundheit positiv!/Bild:Fotolia
4 Essgewohnheiten, die das Leben verlängern können
Julia Haberl
Prev1 of 4

Die Ernährung spielt eine unglaublich wichtige Rolle in unserem Leben. Wir müssen essen, um leben zu können und unserem Körper wichtige Nährstoffe zu liefern. Essgewohnheiten sind oft abhängig von Kultur, Alter und eigenen Verhaltensmuster. Die Ernährung kann zur Entstehung von ernährungsbedingten Krankheiten führen. Sie kann aber auch unser Leben verlängern. Diese 5 Gewohnheiten können dabei helfen, unseren Körper langfristig gesund und fit zu erhalten.

1. Ausreichend trinken

Wasser

Die tägliche Flüssigkeitszufuhr ist besonders wichtig für unseren Körper. Mindestens 2 Liter sollen wir täglich aufnehmen. Im höheren Alter wird das Durstgefühl beeinträchtigt – es wird oft auf das Trinken vergessen. Schwindel und Vergesslichkeit können die Folge sein. Wasser oder ungesüßte Tees sind die optimalen Durstlöscher. Auf Alkohol sollte so gut wie möglich verzichtet werden. Dieser entzieht unserem Körper Flüssigkeit und fordert den Stoffwechsel. Chronischer Alkoholkonsum fördert Entzündungen im Körper und die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Prev1 of 4