Ernährung

4 gesunde Vorteile von Kräutern und Gewürzen

Kurkuma stärkt das Immunsystem und hemmt Entzündungen im Körper. /Bild: Fotolia
4 gesunde Vorteile von Kräutern und Gewürzen
Melanie Payerl

Wer Kräuter nur zum Aufpeppen seiner Speisen verwendet, hat bisher eine Menge gesunder Vorteile von Kräutern verpasst. Denn in Kräutern steckt weit mehr als ein Geschmackserlebnis. Die positive Wirkung von Kräutern auf die Gesundheit ist in der heutigen Zeit ein wenig in Vergessenheit geraten. Doch seit Jahrtausenden werden Kräuter vor allem aufgrund ihrer heilenden Wirkung eingesetzt. Viele aktuelle Studien beweisen, dass Heilkräuter eine positive Wirkung auf die Gesundheit haben. Egal ob Kräutertees, Tinkturen oder Essenzen – in ihnen steckt weit mehr als viele bisher vermutet haben.

1.Gelbwurz bei Entzündungen

Kurkuma

Entzündungen müssen behandelt werden, das ist klar. Doch wussten Sie auch, dass Kurkuma stark entzündungshemmend wirkt? Kurkumin ist der in Kurkuma enthaltene gelbe Farbstoff, der auch dafür verantwortlich ist, Entzündungen im Körper zu reduzieren. Kurkuma stärkt außerdem das Immunsystem. Gelbwurz kann auch regelmäßig eingenommen werden, beispielsweise in Form eines Tees oder des neuen Getränks „Goldene-Milch“. Kurkuma wirkt aber nicht nur gegen Entzündungen, sondern auch antiviral, antibakteriell und antioxidativ.