Diät

4 natürliche Alternativen für weißen Industriezucker

Zucker ist nicht gleich Zucker! /Bild:Fotolia
4 natürliche Alternativen für weißen Industriezucker
Melanie Payerl
Prev1 of 4

Übergewicht, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfälle – all diese Krankheiten sind unter anderem auf einen übermäßigen Zuckerkonsum zurückzuführen. Zucker wirkt einerseits stimmungsaufhellend, andererseits kann zu viel Zucker sich auch negativ auf die Gesundheit auswirken. Aus diesem Grund ist es wichtig, Zucker nur mit Maß und Ziel zu genießen. Vor allem herkömmlichem, weißem Industriezucker eilt ein schlechter Ruf voraus. Gut, dass es natürliche Alternativen zum weißen Zucker gibt. Eines kann jedoch bereits vorweg gesagt werden: Jede Form von Zucker sollte ausschließlich in begrenzten Mengen konsumiert werden!

1. Kokosblütenzucker

Zucker

Kokosblütenzucker ist eine Zuckerform mit niedrigem glykämischen Index und ist aufgrund dessen auch für all jene geeignet, die mit Diabetes, Übergewicht oder Herzerkrankungen zu kämpfen haben. Diese Art von Zucker wird aus dem Nektar der Kokospalme hergestellt. Kokosblütenzucker gilt zudem als natürlicher Zucker, da er kaum verarbeitet wird und keine chemischen Zusätze enthält. Der Zuckergeschmack erinnert leicht an Karamell und eignet sich bestens zum Kochen, Backen und Süßen von Getränken.

Prev1 of 4