Beauty

4 Organisationstipps für den Schminktisch

Pinselbehälter aus Vintage-Tassen verleihen dem Schminktisch einen Vintage-Look. /Bild: Fotolia
4 Organisationstipps für den Schminktisch
Melanie Payerl

Wenn es um das Thema Schminktisch geht, werden viele Frauen erst einmal an ihren geliebten Beautytisch denken. Für viele Frauen gehört der Schminktisch zu den wichtigsten Plätzen im Haus. Oftmals ist es morgens ziemlich stressig und für das Aufräumen des Schminktischs bleibt dann natürlich keine Zeit mehr. Mit einfachen Dingen, die Sie vermutlich ohnehin zu Hause haben, lässt sich der Schminktisch ganz einfach aufräumen. Damit es nicht mehr jeden Tag aussieht, als hätte eine Bombe auf Ihren Schminktisch eingeschlagen, sollten Sie sich folgende vier Tipps nicht entgehen lassen.

1. Pinselbehälter

Es gibt unzählige Behälter, die für die Aufbewahrung von Make-up-Pinseln geeignet sind. Im besten Fall sind die Behälter aus Glas, damit man auch sieht, welche Pinsel im Behälter sind. Ein besonderer Tipp: Füllen Sie Sand oder Dekorations-Granulat aus dem Bastelladen in die Gläser und stecken Sie die Pinsel hinein. Die Pinsel stehen auf diese Weise fest und können bei Bedarf leicht herausgenommen werden. Als Gläser eignen sich neben normalen Trinkgläsern auch leere Kerzengläser.

2. Plastikboxen

schminken

Es gibt sie in diversen Farben und Größen und sie sind noch dazu sehr praktisch und kosten auch nicht die Welt. Aufbewahrungsboxen bringen in jedem Fall Ordnung auf den Schminktisch. Ordnen Sie Ihre Produkte am besten nach der Häufigkeit der Verwendung. Produkte die sie regelmäßig nutzen, können zusammen verstaut werden. Bei Lippenstiften, Nagellacken und Lidschatten sollten Sie nach Farben sortieren. Für die Aufbewahrung von Nagellacken eignet sich auch ein Regal, so sieht man die Farbe bereits auf den ersten Blick. Für Lippenstifte gibt es bereits dafür geeignete durchsichtige Aufbewahrungssysteme, die sich auch gut auf den Schminktisch machen.

3. Tassen und Gläser

Schminken

Tassen gibt es in diversen Farben und Formen. Mit schicken Aufdrucken eignen diese sich in jedem Fall für die Aufbewahrung von Mascara, Lipgloss, Eyeliner und Co. Wer seinen Schminktisch aufpeppen und ordnen möchte, ohne viel zu investieren, kann nach ein paar von Großmutters alten Tassen stöbern, denn diese verleihen dem Schminktischchen einen Hauch Vintage. Ebenso einfach lassen sich alte Gurken- oder Marmeladengläser aufpeppen. Ein wenig Spitze aus dem Bastelladen, Bänder und Heißklebe und im Handumdrehen werden aus alten, faden Gläsern dekorative Aufbewahrungsbehälter für Schminkutensilien.

4. Kartons

Aufbewahrung

Schuhkartons eignen sich bestens als Ordnungssysteme für Schubladen oder Schränke. Mithilfe von Geschenkpapier oder Klebefolie kann ein Schuhkarton auch leicht aufgepimpt werden. Neben Schuhkartons eignen sich auch Teeverpackungen oder andere kleine Schachteln. Kleine Kartons sorgen in Laden für mehr Übersicht und Ordnung.