Bewegung

4 Tipps, um trotz Kälte in der Natur Sport zu betreiben

Bis -10 Grad ist es vollkommen okay, draußen zu trainieren ! /Bild: Fotolia
4 Tipps, um trotz Kälte in der Natur Sport zu betreiben
Melanie Payerl
Prev1 of 4

Abnehmen klappt am besten in Kombination mit Sport, doch im Winter kann das schon schwierig werden, da sich viele von der Kälte abschrecken lassen. Wer bis nun dachte, dass die Kälte ein Hindernis darstellt, um im Freien Sport zu machen, der irrt sich. Für einen gesunden Menschen ist Sport im Freien bei bis zu – 10 Grad kein Problem. Einigen Menschen macht die Kälte weniger aus, als anderen Menschen, die wiederum sehr empfindlich auf Kälte reagieren. Im Grunde genommen spricht aber nichts gegen eine Joggingrunde bei ein paar Minusgraden oder einer Wanderung. Mit folgenden 4 Tipps gelingt es mit Sicherheit jedem trotz Kälte im Freien zu sporteln und ein wenig abzunehmen.

kalt

1. Essen Sie mehr Obst & Gemüse !

Wer viel Obst und Gemüse isst, füllt auch seine Vitaminreserven auf und stärkt somit zugleich sein Immunsystem. Jeder weiß, dass die Auswahl an heimischen Obst und Gemüse im Winter wesentlich eingeschränkter ist als im Sommer, das bedeutet aber nicht, dass die regionale Auswahl im Winter weniger gesund ist. Grünkohl, Chinakohl, Topinambur, Birnen und Äpfel sollten auf jeden Fall häufig auf dem Speiseplan stehen. Topinambur stärken nicht nur die Darmflora, sondern auch die Abwehrkräfte. Chinakohl stammt ursprünglich tatsächlich aus China und ist reich an Vitamin C, Senfölen und Folsäure.

Prev1 of 4