Familie

5 Fakten zu Schilddrüse, Kinderwunsch & Schwangerschaft

Eine Störung der Schilddrüse kann Kinderwunsch & Schwangerschaft deutlich erschweren ! /Bild: Fotolia
5 Fakten zu Schilddrüse, Kinderwunsch & Schwangerschaft
Tanja Judmann

Die Schilddrüse hat nicht nur die Form eines Schmetterlings, sie ist auch genauso sensibel wie einer. Egal ob hellwach oder todmüde, hungrig oder satt – alle diese körperlichen Zustände hängen von Hormonhaushalt ab, der maßgeblich von der Schilddrüse beeinflusst wird. Sie produziert Hormone die den Stoffwechsel, das Herz-Kreislauf-System, Gewicht, Körpertemperatur und viele weitere Prozesse im Körper regulieren. Eine Störung der Schilddrüse kann nicht nur einen Kinderwunsch erschweren, sondern auch zu Schwangerschaftskomplikationen führen. Wir haben die wichtigsten Infos zum Thema Schilddrüse, Kinderwunsch & Schwangerschaft gesammelt:

1. Schilddrüse & Kinderwunsch

Bei unerfülltem Kinderwunsch unterziehen sich Paare oft vielen Untersuchungen und Folgebehandlungen, doch die Schilddrüse wird dabei häufig übersehen. Doch genau hier kann der Grund für die Unfruchtbarkeit liegen: Sowohl eine Überfunktion als auch eine Unterfunktion der Schilddrüse können eine Ursache dafür sein, dass das Wunschkind ausbleibt. Klappt es schließlich mit der Schwangerschaft, ist laut Schilddrüsen-Experten Dr. Heydari vor allem das Beobachten des TSH-Werts von großer Bedeutung.

Schilddrüsenerkrankung während der Schwangerschaft