Beauty

5 Feinde der Zähne

Eine Liste von 5 Lebensmitteln, die die Zähne angreifen inklusive Tipps, wie man das verhindern kann. /Bild: Fotolia
5 Feinde der Zähne
Tanja Judmann

Dass Süßigkeiten und Softdrinks nicht gerade gut für die Zähne sind, weiß eigentlich jeder. Schuld darin ist in der Regel der hohe Zucker- und Säuregehalt dieser Lebensmittel. Es gibt eine Liste an Nahrungsmitteln, die auf den ersten Blick gesund wirken, leider jedoch den Zahnschmelz angreifen. In dieser Liste finden sie 5 Lebensmittel, die schlecht für die Zähne sind – inklusive Lösungsvorschlägen, damit Sie nicht komplett darauf verzichten müssen.

1. Kaltgepresste Säfte

Es gibt sie mittlerweile fast in jedem Supermarkt zu kaufen: Kaltgepresste Obst- und Gemüsesäfte. Obwohl diese Säfte natürlich sehr wohl gute und gesunde Nährstoffe enthalten, haben vor allem Obstsäfte einen sehr hohen Zuckeranteil. Oft ist der Zuckeranteil sogar höher als in Smoothies oder richtigen Softdrinks. Die Lösung: Wer nicht auf den Saft verzichten möchte, kann ihn zukünftig mit einem Strohhalm trinken! So kann man die schädlichen Bakterien leicht von der Zahnoberfläche fernhalten.