Ernährung

5 gesunde Gemüsesorten, die gerade Saison haben

Superfoods müssen definitiv nicht aus der Ferne importiert werden ! /Bild: Fotolia
5 gesunde Gemüsesorten, die gerade Saison haben
Trixi Kouba
Prev1 of 5

Superfoods müssen nicht exotisch und teuer sein. Es ist faszinierend, was in unseren Breiten alles wächst und gedeiht. Lebensmittel aus dem eigenen Land vermeiden lange Transportwege und schmecken gut. Wer im Winter auf Saisonalität setzt, tut der Umwelt gut: Laut WWF verursachen Konsumenten, die auf importiertes Gemüse verzichten acht bis zehn Mal geringere Umweltbelastungen. Gleichzeitig wird bei früh geerntetem Gemüse und Obst oft nicht das volle Nährwertpotential ausgeschöpft. Noch ein guter Grund für saisonales Gemüse: Man spart Geld. Hier sind fünf Gemüsesorten, die gerade Saison haben und welche gesunden Bestandteile in ihnen schlummern:

1. Brokkoli

broccoli
Brokkoli: Der verkannte Superhero unter dem Gemüse. Das grüne Gemüse ist bis zum Rand vollgepackt mit Nährstoffen, die den Körper gesund halten. So richtig herzhaft schmeckt Brokkoli dann, wenn die Nägel einfach in den Stamm einsinken können – das Zeichen, dass er frisch geschnitten wurde. Brokkoli ist eine Kombination aus Antioxidantien, Entzündungshemmern und hilft bei der Entgiftung des Körpers. Er hält die Haut schön und liefert gesundes Vitamin C, Vitamin K für die Knochen und Folat (Folsäure), was gerade in der Schwangerschaft wichtig ist. Studien gehen davon aus, dass Brokkoli sogar im Kampf gegen Krebs eine Rolle spielen kann. Um die wertvollen Inhaltsstoffe nicht zu zerstören, sollte Brokkoli am besten gedünstet werden.

Prev1 of 5