Gesundheit

5 Gewohnheiten, die zu Einsamkeit führen können

Ständige Vergleiche mit anderen schlagen sich auf die Psyche. /Bild: Stocksnap
5 Gewohnheiten, die zu Einsamkeit führen können
Alessa Hachmeister

Einige Menschen beschleicht immer wieder das unangenehme Gefühl, mit sich selbst und den eigenen Gedanken vollkommen alleine zu sein. Das ist ziemlich traurig, denn wir alle brauchen in gewissen Lebenslagen liebevolle Menschen um uns herum, auf die wir zählen können und denen wir alles anvertrauen können. Tatsächlich gibt es sogar einige Angewohnheiten, die verstärkt zu einem Gefühl der Einsamkeit führen können, und die aus diesem Grund so schnell wie möglich abgelegt werden sollten.

1. Wo ist das „wahre Ich“?

Es ist ganz natürlich, dass wir uns in der Gesellschaft verschiedener Menschen unterschiedlich verhalten. Bei einigen Personen versuchen wir, einen besonders guten Eindruck zu hinterlassen, anderen Menschen treten wir hingegen völlig ungefiltert und ohne Scham unter die Augen. Wer jedoch niemals seine wahre Persönlichkeit zeigen kann und eine permanente Fassade aufrecht erhalten muss, wird sich langfristig emotional isolieren und einsam fühlen.

Seiten: 1 2 3 4 5