Gesundheit

5 Gründe für einen juckenden Kopf

Hauterkrankungen wie Schuppenflechte können für eine juckende Kopfhaut sorgen. /Bild: Fotolia
5 Gründe für einen juckenden Kopf
Melanie Payerl
Prev1 of 5
Use your ← → (arrow) keys to browse

Ein ständiges Kribbeln am Kopf kann sich sehr unangenehm anfühlen. Wenn das Jucken nicht mehr aufhört, würde man am liebsten solange mit den Fingernägeln kratzen bis der Juckreiz endlich aufhört. Doch in der Regel ist das Kribblen am Kopf bloß ein Symptom. Es gibt einige Gründe für eine juckende Kopfhaut, folgende fünf Ursachen sind dabei besonders häufig:

1. Läuse

Laeuse

Der erste Gedanke bei einem juckenden Kopf sind häufig Läuse. Kopfläuse sind kleine Käfer, sie sich am Haar anheften. Die Eier dieser Käfer werden als Nissen bezeichnet und können leicht mit Schuppen verwechselt werden. In der Regel sind Läuse mit einem Spezialshampoo einfach behandelbar. Die kleinen weißen Tierchen werden mithilfe eines speziellen Kamms entfernt. Erst wenn der Kopf völlig von Nissen befreit ist, sind Sie die Läuse los.

Prev1 of 5
Use your ← → (arrow) keys to browse