Frauenmedizin

5 Gründe warum Frauen Periodensymptome haben, aber keine Periode

Woran liegt's, wenn die Regel ausbleibt ? /Bild: Unsplash
5 Gründe warum Frauen Periodensymptome haben, aber keine Periode
Melanie Payerl
Prev1 of 5

Sie fühlen sich aufgebläht, verspüren Heißhungerattacken, sind launisch und müde – dann steht mit Sicherheit die Monatsblutung an. Wenn dann noch das Gesicht mit Pickeln übersät ist, lässt die Periode nicht mehr lange auf sich warten. Doch es kommt auch immer wieder vor, dass Frauen trotz der bekannten Vorboten ihre Regel nicht bekommen. Doch woran kann es liegen, dass die Regel ausbleibt?

PMS

1. Ausbleiben des Eisprungs

Von Zeit zu Zeit durchläuft der weibliche Körper hormonelle Veränderungen, die dazu führen, dass die Periode ausbleiben kann. Denn wenn kein Ei heranreift, kann auch keine Periode entstehen. Dieses Phänomen bezeichnet man als Anovulation und das kann vielseitig begründet werden. Wenn beispielsweise die Pille abgesetzt wird, der Körper hormonelle Veränderungen durchläuft oder viel Gewicht abgenommen wurde, kann es zu einem Aussetzen des Eisprungs kommen und somit auch zu einer fehlenden Regelblutung. Ein Zyklus ohne Eisprung kann sich aber auch zu einer chronischen Krankheit entwickeln.

Prev1 of 5