Ernährung

5 günstige & ballaststoffreiche Lebensmittel

5 günstige & ballaststoffreiche Lebensmittel
Melanie Payerl

Ballaststoffe sind gesund, davon hat bestimmt fast jeder schon gehört. Doch warum sollten Ballaststoffe überhaupt verzehrt werden? Einerseits helfen Ballaststoffe den Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit nicht unnötig in die Höhe schnellen zu lassen. Andererseits tragen Ballaststoffe zu einer anhaltenden Sättigung bei und können sogar Verstopfungen vorbeugen. Eine ausreichende Ballaststoffzufuhr kann sich außerdem positiv auf die Gesundheit auswirken und das Risiko an Leiden, wie Bluthochdruck zu erkranken, verringern. Folgende 5 Lebensmittel beinhalten viele Ballaststoffe und sollten aufgrunddessen regelmäßig Bestandteil der Mahlzeiten sein.

1.Hülsenfrüchte

Linsen

Bohnen, Erbsen, Linsen und Kichererbsen zählen zu Hülsenfrüchten und enthalten viele Ballaststoffe. Hülsenfrüchte können grundsätzlich günstig getrocknet im Supermarkt gekauft werden, Erbsen gibt es auch tiefgekühlt. Bereits vorgekocht und schnell zuzubereiten sind Hülsenfrüchte in Konservendosen. In Form von Salaten, Aufstrichen, Suppen oder einfach als Gemüsebeilage können Linsen und Co. jede Mahlzeit mit Ballaststoffen aufpeppen.