Gesundheit

5 körperliche Anzeichen für Stress, die nicht ignoriert werden dürfen

Manchmal brauchen wir alle eine Auszeit ! /Bild: Fotolia
5 körperliche Anzeichen für Stress, die nicht ignoriert werden dürfen
Alessa Hachmeister
Prev1 of 5

An manchen Tagen geht es einfach drunter und drüber. Auf der Arbeit gibt es zahlreiche Aufgaben zu erledigen, der Partner verhält sich komisch und auch das Familienleben verläuft nicht wirklich rund. Kurz: Alles läuft drunter und drüber. Dass es im Leben nicht immer wie am Schnürchen funktioniert, ist natürlich ganz klar. Trotzdem sollten diese Stresssituationen auf keinen Fall die Überhand gewinnen. Hier einige Anzeichen, die eindeutig auf zu viel Stress hinweisen. Wer diese Hinweise an sich selber bemerkt, sollte auf jeden Fall etwas verändern, um zur Ruhe zu kommen.

1. Kopfschmerzen

1
Wenn sich die Migräne meldet und der Kopf brummt, dann will der Körper mitteilen, dass er sich in einer Stresssituation befindet und sich nach einer Pause sehnt. Auch Studien sehen eine deutliche Verbindung zwischen Stress und den Kopfschmerzen. Das wirklich Gemeine hierbei: Je stärker der Stress wird, desto schlimmer ist auch der Druck auf den Kopf. Genau das sorgt dann für noch mehr Stress und Unbehagen. Wer übrigens an mehr als 15 Tagen im Monat unter den Kopfschmerzen leidet, der sollte sich unbedingt professionelle Hilfe suchen und einen Experten konsultieren.

Prev1 of 5