Partnerschaft

5 Tipps, um den Stresslevel des Partners zu senken

Kleine Entspannungsmaßnahmen wie ein Spaziergang beruhigen den Geist. /Bild: Fotolia
5 Tipps, um den Stresslevel des Partners zu senken
Melanie Payerl

Leider bestimmt Stress sehr häufig unseren Alltag, egal ob im Job oder privat. Als Paar haben Sie nicht nur mit dem eigenen Stress zu kämpfen, sondern auch mit dem des Partners. Ein guter Partner versucht seinem Gegenüber zu helfen, mit Stress besser umgehen zu können. Eine gute Beziehung beruht auf gegenseitiger Unterstützung. Es ist aber auch wichtig zu wissen, dass wir nicht den Stress unseres Partners übernehmen dürfen. Folgende 5 Tipps helfen dabei, den Stresslevel des Partners oder der Partnerin nach einem harten Tag zu senken:

1.Entspannende Dinge für den Abend planen

stressed

Ein gemeinsames Abendessen, ein Kinobesuch oder ein Spa-Besuch können abends sehr entspannend sein. Zeigen Sie dem Partner, dass Sie sich für ihn interessieren. Auf diese Weise vermitteln Sie Aufmerksamkeit und Unterstützung – zwei wesentliche Dinge in einer guten Partnerschaft.