Gesundheit

5 Tricks, um die Hormone natürlich zu regulieren

Weil ein ausgeglichener Hormonhaushalt enorm wichtig ist ! /Bild: StockSnap
5 Tricks, um die Hormone natürlich zu regulieren
Melanie Payerl

Hormone sind Botenstoffe, die im menschlichen Körper eine wichtige Rolle spielen. Sie werden von der Nebennierenrinde, der Hirnanhangdrüse und der Bauchspeicheldrüse produziert und werden über den Blutkreislauf im Körper verbreitet, wo sie an verschiedenen Stellen für unterschiedliche Reaktionen sorgen. Hormone regulieren nicht nur den Sexualtrieb, sondern auch das Wachstum, den Stoffwechsel und die Sinneswahrnehmung. Manchmal gerät der Hormonhaushalt aus dem Gleichgewicht, was sich auch über Stimmungsschwankungen bemerkbar machen kann. Mit folgenden 5 Tipps schafft es jeder, seine Hormone natürlich zu regulieren:

1. Die Balance des Sexualhormons Östrogen

Gruenkohl

Das Sexualhormon Östrogen ist bei Frauen von großer Bedeutung. Wer regelmäßig Avocados isst, kann dadurch seinen Östrogenspiegel natürlich regulieren. Die in der Avocado enthaltenen ungesättigten Fette enthalten viele entzündungshemmende Antioxidantien, die wiederum die Zellen des Körpers schützen und sogar die Fruchtbarkeit erhöhen. Eine weiteres „grünes Hormonwunder“ ist Grünkohl, denn die im Grünkohl enthaltenen Pflanzenstoffe regulieren die Östrogenproduktion. Außerdem spielt ein harmonisches Verhältnis von Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren eine wichtige Rolle.