Frauenmedizin

5 unbekannte Fakten über die Vagina einer Frau

Die weiblichen Geschlechtsorgane sind immer noch ein Tabuthema ... /Bild: Unsplash
5 unbekannte Fakten über die Vagina einer Frau
Melanie Payerl

Die Vagina ist eines der wichtigsten Körperteile bei Frauen, dennoch gibt es immer wieder Dinge, die vielen Frauen ungewöhnlich und komisch erscheinen. Ein Grund dafür ist, dass die Geschlechtsorgane noch immer eine Art Tabuthema in der Gesellschaft sind. Aus diesem Grund ist es nicht ungewöhnlich, dass es noch viele Geheimnisse über den Intimbereich der Frau gibt. Folgende 5 Fakten über die Vagina sollte jeder Bescheid wissen.

1. Mehr Nervenzellen als der Penis

Frau
Dass die Männer in ihrem Intimbereich sehr empfindlich sind, das weiß mit Sicherheit jeder. Doch wer hätte gedacht, dass die weibliche Vagina noch mehr Nervenzellen hat, als der männliche Penis. Genau genommen sind es etwa 8.000 Nervenenden, die in der Klitoris zusammenlaufen und diese sehr empfindlich machen. Nicht umsonst gilt die Klitoris als eine Art Zentrum der Lust bei Frauen.