Partnerschaft

5 Vorteile von gemeinsamen Sport in der Beziehung

Sich gegenseitig zu motivieren, ist ein wertvoller Faktor einer glücklichen Beziehung! /Bild:Fotolia
5 Vorteile von gemeinsamen Sport in der Beziehung
Julia Haberl
Prev1 of 5

Immer wieder suchen wir nach etwas Neuem, das unserer Beziehung wieder frischen Wind einhaucht und diese auf Dauer festigt. Gemeinsam Sport zu treiben ist eine tolle Möglichkeit dafür! Egal, ob du schon länger im Fitnessstudio aktiv bist oder es zu deinem Neujahrsvorsatz werden soll, die Sporteinheit zusammen zu absolvieren, wird sich auf alle Fälle lohnen. Dabei muss es gar nicht das Fitnessstudio sein, auch ein gemeinsames Lauftraining oder ein Tag in der Kletterhalle sind gute Alternativen. Die körperliche und geistige Gesundheit wird gefördert und das Zusammengehörigkeitsgefühl kann gestärkt werden. Hier unsere „Top 5“ des gemeinsamen Trainings:

1. Zufriedenheit fördern

workout

Gemeinsames Training hebt die Stimmung. Alleine ins Fitnessstudio zu gehen, ist meist ziemlich langweilig. Zu zweit wird das Training nicht nur viel unterhaltsamer, man kann sich außerdem gegenseitig an den erreichten Zielen erfreuen. Das schweißt zusammen und schafft besondere Erinnerungen für die Ewigkeit. Wichtig ist, dass ihr euch nicht als Konkurrenten seht, sondern als ein Team. Das heißt, den anderen zu motivieren, seine Leistung zu erbringen und nicht nur an sich selbst und sein Ego denken.

Prev1 of 5