6 Lebensmittel, die bei Akne helfen

Pickel sind ein leidiges Problem – mit diesen Lebensmitteln können Sie ihnen den Kampf ansagen ! /Bild: Stocksnap
6 Lebensmittel, die bei Akne helfen
Melanie Payerl

Wer unter Akne leidet hat vermutlich schon viel ausprobiert, um seiner Haut etwas Gutes zu tun. Meist leiden Jugendliche in der Pubertät an Akne, aber auch Erwachsene sind davor nicht gefeit. Bei Akne handelt es sich in den meisten Fällen um verstopfte Talgdrüsenfollikel. Meist entstehen die Hautirritationen im Gesicht, am Dekolleté oder am Rücken, die sich häufig in schmerzhafte Entzündungen und abszessähnliche Pusteln verwandeln können. Wer auf seine Ernährung Acht gibt, wird feststellen, dass auch die Hautirritationen verringert werden können. Folgende 6 Lebensmittel können helfen Akne zu reduzieren:

1. Fische

Fisch
Der Verzehr von Fischen ist gesund. Bei Akne empfiehlt sich der Verzehr von Thunfisch und Lachs, denn diese beiden Sorten enthalten besonders viele Omega-3-Fettsäuren. Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren zählen zu den wichtigsten ungesättigten Fettsäuren, die der Körper nicht selbst produzieren kann. Diese genannten Fettsäuren lindern Entzündungen und auch Akne.