Beauty

6 Tipps, um immer mit einem frischen Gefühl aufzuwachen

Die Haare sind zerzaust, der Körper verschwitzt und auch der Geschmack im Mund lässt zu Wünschen übrig ? /Bild: Fotolia
6 Tipps, um immer mit einem frischen Gefühl aufzuwachen
Alessa Hachmeister

Die meisten Menschen fühlen sich nach dem Aufwachen nicht immer wohl in ihrer Haut. Die Haare sind zerzaust, der Körper verschwitzt und oftmals kommt auch noch ein unangenehmer Mundgeruch dazu. Kein Wunder also, dass das Bad meist der erste Stopp am Morgen ist. Mit diesen Tipps kann sich aber zum Glück jeder schon direkt nach dem Aufwachen frisch und wohl in seiner Haut fühlen – und das, ohne das Bett überhaupt verlassen zu müssen!

1. Material der Bettwäsche

1

Wichtig für ein gutes Hautgefühl nach dem Schlafen ist die richtige Bettwäsche. Am besten ist es, im Bett auf künstliche Materialien zu verzichten. Bettwäsche sollte daher grundsätzlich aus Baumwolle bestehen, denn so wird bei Kälte die Wärme unter der Decke gespeichert. Außerdem bleibt es im Sommer, wenn es heiß ist, mit einer Bettwäsche aus Baumwolle relativ angenehm und kühl, so Forbes.