Gesundheit

7 Dinge, die mit dem Körper passieren, wenn Sie viel Wasser trinken

Häufig Kopfschmerzen? Das könnte an einer zu geringen Flüssigkeitszufuhr liegen. /Bild: Fotolia
7 Dinge, die mit dem Körper passieren, wenn Sie viel Wasser trinken
Melanie Payerl
Prev1 of 7

Eineinhalb bis zwei Liter sollte man täglich trinken, denn ein Flüssigkeitsmangel kann schwerwiegende Folgen haben. Gerade jetzt in der warmen Jahreszeit kommt das Trinken bei vielen zu kurz! Die ersten Anzeichen für eine geringe Flüssigkeitszufuhr sind geschwollene Hände und Füße, der Körper speichert auf diese Weise Flüssigkeit ein, die er für wichtige Körperfunktionen wie die Regulation der Körpertemperatur benötigt. Der Körper dankt es Ihnen in jedem Fall, wenn Sie ausreichend trinken.

1.Die Nieren funktionieren besser

Wasser trinken

Die Nieren sorgen dafür, dass Schadstoffe aus dem Körper gespült werden, dazu benötigen Sie jedoch ausreichend Flüssigkeit. Wer auf längere Sicht zu wenig trinkt, schadet seinen Nieren und im schlimmsten Fall kommt es sogar zu einer Dehydration.

Prev1 of 7