7 überraschende Ursachen, die morgendliche Kopfschmerzen auslösen

Nicht nur Schlafmangel steckt hinter morgendlichen Kopfschmerzen, das ist gewiss ! /Bild: Fotolia
7 überraschende Ursachen, die morgendliche Kopfschmerzen auslösen
Melanie Payerl

Es gibt wahrlich schönere Situationen, als morgens mit Kopfschmerzen aufzuwachen. Die Ursachen dafür sind vielseitig. Wer beim nächsten Mal wieder mit einem hämmernden Kopfschmerz aufwacht, sollte folgende 7 mögliche Ursachen bedenken:

1. Zu wenig Schlaf

muede

Sieben bis acht Stunden Schlaf benötigt der Körper, um nachts seine Energiereserven zu füllen. Wer zu wenig schläft, fühlt sich morgens nicht fit, ist müde und hat häufig auch Kopfschmerzen. Meist wird dieser Schmerz durch körperliche Aktivität verstärkt. Denn Schlafmangel bedeutet für den Körper Stress und die notwendige Erholung bleibt dem Körper verwehrt.