Gesundheit

8 Dinge, auf die man JETZT achten sollte, um gesund und glücklich zu altern

Wer sich auch im hohen Alter bester Gesundheit und geistiger Fitness erfreuen will, muss auf einige Dinge achten./ Bild: Fotolia
8 Dinge, auf die man JETZT achten sollte, um gesund und glücklich zu altern
Paulin Klärner

Wer auch im Alter glücklich und sowohl körperlich als auch psychisch gesund sein möchte, muss (wohl oder übel) schon in jungen Jahren etwas dafür tun. Wir haben 8 Tipps zusammengefasst, mit denen man schon jetzt fürs Alter vorsorgen kann.

1. Bewegung

Wenn man sich konstant ausreichend bewegt, werden es Körper und Psyche (später) danken. Sport verlangsamt die Zellalterung und wirkt Langzeitstudien zufolge Depressionen und Demenz entgegen. Außerdem stärkt Bewegung die Immunabwehr und hilft dem Körper, langfristig besser mit Erkrankungen aller Art umzugehen. Kurz: Sport hält jung und gesund.

2. Gute Beziehungen

love

Die Wissenschaft behauptet: Ganz egal wie viele, Hauptsache sie machen dich glücklich. Im Gegensatz zu unglücklichen Partnerschaften – die laut Untersuchungen gleich ungesund sind wie jahrelanges Rauchen – wirkt sich glückliches Miteinander positiv auf die Gesundheit aus. Liebe mit allem was dazu gehört ist eine wahre Wohltat für Körper und Seele: Einer Studie der Wiener Uniklinik zufolge senken Küsse die Cholesterinwerte, Händchenhalten wirkt sich positiv auf den Blutdruck aus und das Liebes-Hormon Oxytocin wirkt beruhigend auf unsere Psyche.

3.Treue Freundschaften

Freunde (und Familie) halten uns gesund – und zwar nicht nur unsere Psyche, sondern auch unseren Körper. Im Rahmen einer Studie der University of Exeter haben Wissenschaftler herausgefunden, dass Menschen mit einem stabilen Freundeskreis seltener an Demenz, Herzinfarkten und Grippe erkranken. Außerdem sollen gute Freundschaften das Risiko für Herz-Kreislauf-Probleme im Alter um ganze 20 Prozent senken. Platonische Beziehungen killen außerdem genauso wie Liebesbeziehungen Stresshormone und lassen so den Blutdruck sinken.

4. Abwechslungsreiche Ernährung

food

Wer schafft es schon, sich sein Leben lang 100%ig gesund zu ernähren? Aber das muss auch nicht sein. Wer im Alter gesund und fit sein möchte, sollte aber auf jeden Fall auf eine abwechslungsreiche Ernährung achten. Der ein oder andere Kuchen, eine Tafel Schokolade, eine Packung Chips und ein paar Gläschen Wein müssen natürlich hier und da auch mal sein – wer aber dabei auch darauf achtet, dass auch immer (saisonales, regionales und biologisches) Obst und Gemüse am Speiseplan stehen und genügend Wasser getrunken wird, kann so eine gesunde Langzeit-Balance herstellen.

5. Auf den Darm achten!

Der Darm spielt eine zentrale Rolle für die körperliche Immunabwehr. Wer Zeit seines Lebens darauf achtet, den Darm zu stärken und die Darmflora im Gleichgewicht zu halten beugt damit zahlreichen Krankheiten vor. Gut zu kauen, auf eine ballaststoffreiche Ernährung zu achten, viel Obst und Gemüse zu essen und ausreichend Wasser zu trinken tut unserem Darm gut.

6. Reflektieren

mental health

Sich schon in jungen Jahren mit seiner eigenen Persönlichkeit zu beschäftigen, sich seinen Stärken und Schwächen, Wünschen und Zielen bewusst zu werden und sich Problemen zu stellen, anstatt zu Verdrängen sind wertvolle Tipps für die Seelen-Vorsorge für das Alter. Umso früher wir uns unseren „Dämonen“ stellen, desto entspannter sind wir später.

7. Öfters mal „Ja“ sagen

Wer sich öfters auf neue Dinge einlässt und darauf achtet „Ja“ zum Leben und neuen Herausforderungen zu sagen, wird später weniger bereuen. Ein Jobangebot in einer anderen Stadt? Ein spätes Studium, das man so gerne noch ausprobiert hätte? Öfters mal „Ja“ zu sagen und sich seinen Ängsten zu stellen ist nachhaltig gut für die Seele.

8. Die eigenen Grenzen erkennen und respektieren

Zu wenig guter Schlaf und zu viel Stress sind ein gefährlicher Cocktail wenn es um unsere seelische und körperliche Gesundheit geht. Seine eigenen Grenzen zu ermitteln und auch zu respektieren ist wichtig, um später im Leben nicht an den zahlreichen negativen Folgen von Stress zu leiden. Sich also auch in jungen Jahren genügend Auszeiten zu nehmen und sich nicht auf Dauerstress-Situationen im Alltag und Job einzulassen ist ein heißer Tipp für all jene, die gesund und glücklich altern wollen.