Featured

8 Dinge, die werdende Eltern vor der Schwangerschaft noch erledigen sollten

Vor einer Schwangerschaft sollten Partner besprechen, ob sie gemeinsame Vorstellungen haben. /Bild: Fotolia
8 Dinge, die werdende Eltern vor der Schwangerschaft noch erledigen sollten
Prev1 of 8

Ist der Wunsch nach einem gemeinsamen Kind groß und von beiden Partnern herbeigesehnt, ist die Freude und Aufregung darüber erstmal riesig. Doch wie bei fast allen Dingen im Leben kann es sich auch hier empfehlen, einige Lebensumstände zu überdenken oder zu optimieren, bevor man schwanger wird. Davon kann nicht nur die werdende Mama, sondern auch das Baby sehr profitieren.

1. Über Erwartungen und gemeinsame Prioritäten sprechen

talk
Es ist ganz normal, dass man mit seinem Partner nicht in allen Dingen übereinstimmt, dies wäre sogar höchst ungewöhnlich. Doch gerade, wenn es um den gemeinsamen Nachwuchs geht, sollten gewisse Themen in Übereinstimmung beziehungsweise Kompromissbildung bedacht und/oder entschieden werden. Themen wie diese können etwa sein, wie sich die werdenden Eltern in spe die Betreuung ihres zukünftigen Kindes vorstellen, wer sich eine Karenzzeit für sich und das Baby nehmen möchte, ob die finanzielle Situation für ein Baby passt oder auch, ob für das Kind erst ein größerer Wohnraum geschaffen werden muss. Auch Befürchtungen und Ängste sollten ihren vertrauten Raum finden, um vor einer Schwangerschaft zusammen besprochen zu werden.

Prev1 of 8