Gesundheit

8 toxische Menschen auf die man 2018 lieber verzichtet

Egal ob Kollegen, Freunde oder Familienmitglieder - manche Mitmenschen tun uns nicht gut ! /Bild: Fotolia
8 toxische Menschen auf die man 2018 lieber verzichtet
Catharina Kaiser

Toxische Menschen können das Leben in ungeahnt intensiver Weise beeinflussen, und zwar zum Negativen. Allerdings sind einige von ihnen ziemlich gut getarnt, weshalb man es oft erst merkt, wenn es eigentlich schon zu spät ist. Egal ob es sich um Kollegen, Familienmitglieder oder Freunde handelt, in jedem Lebensbereich können toxische Menschen auftauchen. Das sich gerade noch in den Startlöchern befindende neue Jahr wäre doch eine gute Gelegenheit, um sich selbst etwas Freiraum zu schaffen und diese Personen hinter sich zu lassen. Natürlich kann das mitunter ziemlich schwierig sein und man muss sie ja auch nicht komplett aus dem Leben verbannen – doch zumindest ein wenig Distanz schaffen. Mit diesen 8 Typen toxischer Menschen fängt man am besten schon Mal an:

1. Toxische Menschen als Runterzieher

Jene Menschen die einen tagtäglich umgeben sollten einen aufbauen, ermuntern und sich gemeinsam mit einem über Errungenschaften freuen. Sie sollten so zusagen Konfetti für einen regnen lassen. Bei toxischen Runterziehern ist das allerdings nicht der Fall. Sie schaffen es auch bei den besten Ereignissen noch eine graue Wolke am Himmel erscheinen zu lassen. Egal worum es sich handelt, sie werden immer etwas Negatives finden sei es bei einer Gehaltserhöhung die eigentlich größer hätte sein können, oder einem Traumurlaub der lieber zu einem anderen Zeitpunkt hätte stattfinden sollen. „Toxische Menschen haben die Fähigkeit, die Freunde zu nehmen und positive Nachrichten in negative zu wandeln“, erklärt Ehe- und Familienberaterin Dr. Sheri Meyers. Obwohl es gelegentlich so aussieht, als würden sich diese Menschen einfach nur Sorgen machen, so ist es normalerweise nicht der Fall. „Man sollte sich von dieser Art toxischer Menschen keinesfalls den Wind aus den Segeln nehmen lassen und ihre Negativität und falsche Besorgtheit nicht das eigene Glücksgefühl zerstören lassen“, so Meyers. Toxische Personen interessieren sich nicht dafür was das beste für einen ist.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8