Allergie

9 subtile Anzeichen für versteckte Entzündungen 

Migräne, Sodbrennen und Müdigkeit können Hinweise auf versteckte Entzündungen sein. /Bild: Fotolia
9 subtile Anzeichen für versteckte Entzündungen 
Catharina Kaiser
Prev1 of 9

Entzündungen im Körper sollten schleunigst behandelt werden, bevor sie zu einem chronischen Leiden mutieren. Ihre Symptome und Anzeichen können teilweise allerdings extrem subtil bleiben, oder als „normale“ Beschwerden getarnt sein. Daher können häufig  auch Schnupfen, Müdigkeit oder Verdauungsprobleme Indikatoren für eine mögliche Entzündung sein. Die Art und Weise, mit welcher der Körper zu signalisieren versucht, das etwas nicht stimmt, ist nämlich von Person zu Person verschieden und auch die Ursachen können stark variieren. Es muss daher nicht immer nur die bekannte Entzündung aufgrund einer Erkältung sein – Chemikalien, Pestizide oder Lebensmittel können ebenso ähnliche Auswirkungen mit sich bringen.

Nicht alle Entzündungen sind schlecht

Auch wenn es nicht wirklich so klingen mag – eine Entzündung kann auch durchaus etwas Positives sein. Im Falle akuter Entzündungen versucht der Körper nämlich auf eine Verletzung oder eine Infektion zu reagieren und sie dadurch zu heilen. Chronische Entzündungen können hingegen aufgrund einiger gesundheitlicher Probleme auftreten und weitere Symptome mit sich bringen. „Dies ist die Art von Entzündung, die mehr schadet als nützt“, erklärt Dr. Amanda Sauceda. Ihre Anzeichen bleiben jedoch häufig unerkannt, da sie vielen herkömmlichen Beschwerden des alltäglichen Lebens ähneln können. Hier 9 subtile Indikatoren für chronische Entzündungen:

1. Chronische Müdigkeit

Entzündungen im Körper können sowohl durch Schlafmangel als auch durch zu viel Schlaf verursacht werden. Werden die empfohlenen 7-8 Stunden Schlaf pro Nacht also regelmäßig überzogen oder verkürzt, besteht die Chance Entzündungen zu entwickeln. „Denn schlechte Schlafgewohnheiten scheinen die Entzündungsreaktion des Körpers aus dem Gleichgewicht zu bringen, wodurch die Zellen mit einer überzogenen Entzündung reagieren“, erklärt Schlafexperte Chris Brantner. Der Körper registriert Schlafmangel oder zu viel Schlaf also eine Form von Krankheit, die er bekämpfen möchte. Dies könnte auch erklären, warum der Körper bei Schlafproblemen anfälliger für Viren und Erkrankungen ist.

Prev1 of 9