Beauty

9 Wundermittel gegen unreine Haut

Unreine Haut kann die unterschiedlichsten Ursachen haben. Mit diesen 9 kleinen Helfern sagst du Pickeln und Co den Kampf an./ Bild: Fotolia
9 Wundermittel gegen unreine Haut
Paulin Klärner
Prev1 of 3

Unreine Haut kann zahlreiche Gründe haben. Von Hormonschwankungen, über Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Darm-Problemen oder Stress bis hin zu ungesunder Ernährung. Wenn das größte Organ des menschlichen Körpers muckt, hat dies meist einen guten Grund. Zusätzlich dazu, auf die möglichen Gründe für Hautirritationen einzugehen und generell darauf zu achten, gut zu seinem Körper zu sein, kann man auch mit diesen 9 Tipps zu einem schöneren und gesünderen Hautbild beitragen.

1. Heilerde

Heilerde ist DER Geheimtipp bei Hautirritationen und leichter bis mittelschwerer Akne. Mit ihrer „Saugwirkung“ zieht sie überschüssigen Talg und Schmutz aus den Poren, entfettet die Haut und wirkt entzündungshemmend und beruhigend. Einfach eine Packung Heilerde (z.B. in der Apotheke) kaufen, ein paar Esslöffel mit warmem Wasser zu einer breiigen Masse verrühren, wie eine Maske auf das Gesicht auftragen und ca. 20 Minuten einwirken lassen.

2. Teebaumöl

Auch Teebaumöl ist ein wahres Wundermittel im Kampf gegen unreine Haut. Schon die Aborigines in Australien verwendeten die Blätter des Teebaums als natürliches Antibiotikum. Mit seiner antibakteriellen Wirkung wirkt das Öl wunderbar gegen Entzündungen, wie etwa bei Pickeln und Hautreizungen. Aber Vorsicht: Die Hautverträglichkeit sollte am Arm getestet werden, bevor das Öl (mit kleinen Tupfern mit Wattestäbchen) auf die gewünschte Stelle aufgetragen wird.

Prev1 of 3