Diät

Abnehmtrick: Suppe vor der Mahlzeit

Kalorien sparen durch noch mehr essen - klingt doch super ! /Bild: Fotolia
Abnehmtrick: Suppe vor der Mahlzeit
Trixi Kouba

Nach der Feiertagsvöllerei sehnen sich viele Menschen wieder nach ihrem alten Gewicht, als sie sich noch nicht mit Lebkuchen, Keksen und Bratenstücken vollgestopft durchs Leben schleppen mussten. Doch gerade zu dieser Jahreszeit ist die Motivation zum Sporteln im Keller – keine gute Ausgangssituation. Es gibt aber einen kleinen Trick, mit dem Kalorien einfach eingespart werden können: Und zwar mit noch mehr Essen!

soup2

Eine der wohl einfachsten und leckersten Arten, überflüssige Kilos loszuwerden, ist eine Suppe vor jeder Mahlzeit zu verspeisen. Gerade im Winter bietet sich diese Methode an, wenn draußen der Schnee ans Fenster klopft und vor einem ein Teller dampfende Suppe steht. Das bestätigte nun auch eine aktuelle Studie, die im Fachmagazin „Appetite“ veröffentlicht wurde. Ältere Untersuchungen zum Thema Flüssignahrung geben sich gespalten. Einige gehen davon aus, dass flüssige Nahrung nicht so sättigt wie feste Mahlzeiten es tun, andere fanden genau das Gegenteil heraus. Es zeigte sich aber auch, dass Suppe als Vorspeise den Hunger reduziert, sättigt und damit den gesamten Nahrungskonsum verringert. Und weniger Nahrung bedeutet auch weniger Kalorien.

Suppe mit Stückchen am effektivsten

soup1
Die aktuelle Forschung zeigte, dass die Art der Suppe eine Rolle spielt. Immerhin herrscht hier die Qual der Wahl: Brühe und Gemüse getrennt, mit Stückchen, püriert oder Mischformen. Während alle Arten von leichter Suppe mit identischen Bestandteilen zubereitet wurden, gewann jene Speise mit kleinen Stückchen darin. „Suppe mit Stückchen ist die sättigendste Form von Suppe.“, schreiben die Autoren. Die kalorienarme Suppe vor dem Mittagessen enthielt für Frauen 130, für Männer 170 Kilokalorien und brachte die Testpersonen dazu, beim Hauptgang weniger zu essen. So sparten sich die Studienteilnehmer insgesamt 20 Prozent der Kalorien täglich – ohne sich dabei hungriger zu fühlen!

Konsistenz spielt eine Rolle

soup3
Doch aufgepasst: Nicht jede Art von Vorspeise hilft beim Abnehmen. Wer sich vor der Hauptmahlzeit Käse, Kekse oder Schokolade gönnt, wird nicht dieselben Erfolge verzeichnen. Wichtig ist vor allem, dass die Vorspeise flüssig ist, zeigten andere Studien. Die Konsistenz spielt eine große Rolle. Flüssige Mahlzeiten wie Suppe dehnen den Magen ein klein wenig aus und verweilen hier auch länger, wodurch sich der Mensch länger satt fühlt.

Tee statt Suppe ?

Wer kein Suppenkasper ist, kann nach demselben Prinzip mit Tee vorgehen. Eine Tasse Grüner Tee vor jeder Mahlzeit, hilft bei der Hauptmahlzeit an Menge und Kalorien einzusparen. Wird der Tee wie Suppe gelöffelt, ist die Methode noch effektiver. Studien zeigten, dass langsames und bewusstes Essen dabei hilft, weniger zu essen. So verliert man langfristig auch mehr überflüssiges Hüftgold.