Beauty

Aktivkohlepillen – Was können Sie wirklich ?

Nicht nur bei Blähungen, sondern auch zum Aufhellen der Zähne kann das pechschwarze Pulver helfen ! /Bild: Fotolia
Aktivkohlepillen – Was können Sie wirklich ?
Melanie Payerl

Der Hype rund um Aktivkohle besteht nun schon seit längerer Zeit, egal in welcher Form Aktivkohle scheint ein wahrer Alleskönner zu sein. Immer mehr Menschen schwören auf pechschwarze Masken, Peelings, Zahnpasten, Smoothies und Tabletten für strahlend weiße Zähne und eine makellose Haut. Nun gibt es immer mehr Menschen, die auch auf Aktivkohlepillen schwören. Doch was steckt hinter dem Trend?

Aktivkohle gegen Vergiftungen

Seit vielen Jahren wird Aktivkohle bei Vergiftungen eingesetzt. Sowohl bei Medikamentenvergiftungen, als auch bei Drogen- oder Alkoholvergiftungen kann Aktivkohle bei der Ausleitung der Giftstoffe aus dem Körper helfen. Denn Aktivkohle wirkt wie ein Schwamm und kann Toxine und Chemikalien an sich binden und diese neutralisieren. Aktivkohle kann aber auch bei Durchfall, Lebensmittelvergiftungen und Magen-Darm-Beschwerden äußerst hilfreich sein. Darüber hinaus können Kohlekapseln auch bei Blähungen eingesetzt werden.

Was ist Aktivkohle ?

Aktivkohle besteht vorwiegend aus Kohlenstoff und wird aus pflanzlichen, sowie tierischen, mineralischen oder petrochemischen Stoffen hergestellt. Ausgangsmaterial ist dabei Holz, Torf, Braun- oder Steinkohle sowie Kunststoffe. Die feinkörnige Kohle kommt vielerorts zum Einsatz und zwar nicht nur in der Medizin, sondern auch in der Wasser- und Abwasseraufbereitung und in der Klima- und Lufttechnik. Der vielseitige Einsatz von Aktivkohle ist der großen inneren Fläche der Kohle zu verdanken. 2 Gramm Aktivkohle entsprechen etwa der Fläche eines Fußballfeldes.

Was bringt die Einnahme von Kohlekapseln ?

Blaehungen

Bereits die Griechen und Ägypter wussten über die positive Wirkung von Aktivkohle Bescheid. Die Ägypter wendeten Aktivkohle bereits bei Verdauungsproblemen an. Heute ist Aktivkohle in Kapselform in Apotheken erhältlich, wobei diverse Präparate auch schon in Drogerien erhältlich sind. Aktivkohlekapseln werden gerne als Schlafmittel für Vielflieger eingesetzt, denn die Schlafstörungen werden bei Vielfliegern durch ein Ungleichgewicht der Darmbakterien ausgelöst. Durch die Einnahme von Aktivkohlekapseln werden unerwünschte Giftstoffe gebunden und ausgeschieden. Sogar beim Abnehmen können Kohletabletten unterstützen, indem die Giftstoffe neutralisiert und ausgeschieden werden. An dieser Stelle muss allerdings erwähnt werden, dass Aktivkohle im Körper nicht zwischen gesunden und ungesunden Stoffen unterscheidet. Aus diesem Grund ist bei der Einnahme von Aktivkohlekapseln zusammen mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln oder Medikamenten Vorsicht geboten, andernfalls kann die Wirkung von Vitaminpräparaten beispielsweise völlig aufgehoben werden. Die Einnahme von Aktivkohletabletten sollte jedenfalls mit dem Arzt oder einem Apotheker abgesprochen werden. Durch die entgiftende Wirkung ist Aktivkohle in der letzten Zeit zu einem wahren Anti-Aging Trend geworden. Durch die entgiftende Wirkung von Aktivkohletabletten wird der ganze Körper gereinigt Gesichtsmasken mit Aktivkohle reinigen das Gesicht und sorgen laut Herstellern für einen strahlenden Teint.