Gesundheit

Aufgepasst: Versteckte Anzeichen von Magenproblemen

Auf diese Warnhinweise sollte man achten - sie können auf Magenprobleme hinweisen/ Bild: Fotolia
Aufgepasst: Versteckte Anzeichen von Magenproblemen
Alessa Hachmeister
Prev1 of 5

Bei Magenprobleme und Schwierigkeiten mit der Verdauung denken die  meisten Menschen in erster Linie an Bauchschmerzen, Krämpfe, Durchfall oder Verstopfungen. Tatsächlich gibt es auch zahlreiche weitere Anzeichen – die meist subtiler sind und unentdeckt bleiben – die auf ein Problem des Magens hinweisen können. Hier daher die wichtigsten Warnsignale, die beachtet werden sollten, wenn sie häufiger auftreten:

1. Häufige Erkältungen

Wer bemerkt, dass er scheinbar jede noch so kleine Erkältung mitnimmt und generell sehr schnell angeschlagen und schlapp ist, der könnte darin einen ersten Hinweis auf ein Magenproblem erkannt haben. Schließlich werden die meisten Krankheitserreger im Bauch abgewehrt. Ist es um die Verdauung schlecht gestellt, so kann dies auch das Immunsystem schwächen. Ein Besuch beim Arzt, der einen Blick auf den Magen und die Verdauung wirft, ist in solch einem Fall also definitiv ratsam.

Prev1 of 5