Familie

Bereit für ein Baby? 8 Anzeichen

Wann der richtige Moment gekommen ist, um über Nachwuchs nachzudenken, ist eine individuelle Sache - trotzdem gibt es einige Anzeichen, die darauf hindeuten können, dass die Zeit reif ist./ Bild: Fotolia
Bereit für ein Baby? 8 Anzeichen
Paulin Klärner

Wenn es beim Kinderwunsch darum geht, wann die Zeit reif ist, gibt es prinzipiell kein richtig oder falsch – Menschen sind verschieden und den „100%ig richtigen Zeitpunkt“ gibt es wohl nicht. Trotzdem kann man von bestimmten Anzeichen sprechen, die darauf hindeuten, dass man sich in einer günstigen Ausgangssituation für die Familiengründung befindet.

1. Du fühlst dich wohl, wie nie zuvor.

love

Du hast bereits eine oder mehrere ernsthafte Beziehungen hinter dir, weißt was du willst und hast das Gefühl, den passenden Partner für dich (und nicht nur eine unglaublich aufregende Liebelei) gefunden zu haben.

2. Du und dein Partner habt ähnliche Vorstellungen vom Leben.

Wenn es um die Zukunftsplanung, Wünsche und Vorstellungen für die gemeinsame Zeit geht, seid ihr euch einig. Ein ähnliches Lebensmodell mit gleichen Werten ist ein starkes Fundament für eine glückliche und erfolgreiche Eltern- und Partnerschaft.

3. Du hast keine Angst mehr, etwas zu verpassen.

no regrets!

Du hast das Gefühl, die Dinge, die du erleben wolltest erlebt zu haben oder kannst dir vorstellen, deine Träume und Ziele auch mit einem Kind erreichen zu können.

4. Du hast Vertrauen in deinen Partner.

Du glaubst, dein Partner wär ein wundervoller Papa/eine wundervolle Mama und kannst dir ihn/sie sehr gut in dieser Rolle vorstellen.

5. Die Umstände passen.

doing great

Ob im Job, mit der Gesundheit, im Freundeskreis, in der Familie oder im Miteinander mit dem Partner – wenn zum Kinderwunsch auch noch die passenden Umstände und ein stabiles und unterstützendes Umfeld hinzukommen, steht der Familiengründung nichts mehr im Wege.

6. Du hast einen rational (nicht nur emotional) positiven Blick auf die Zukunft.

Wenn du ganz rational darüber nachdenkst, ob du auch im Falle einer Trennung noch gut mit ihm/ihr kommunizieren und auch eine Freundschaft aufbauen könntest, weil du dein Gegenüber nicht nur als Partner, sondern auch als Menschen wertschätzt, ist das ein gutes Zeichen.

7. Du und dein Partner habt schwere Zeiten gut gemeistert.

couple

Es kann beruhigend sein, wenn man vor der gemeinsamen Familiengründung (die viele Schwierigkeiten und Hürden mit sich bringt) in der Partnerschaft bereits gemeinsam durch schwere Phasen gegangen ist und diese gut gemeistert hat. So kann man darauf vertrauen, auch in Zukunft ein gutes Team zu sein.

8. Du bist psychisch stabil und fühlst dich wohl in deiner Haut.

Du glaubst, dass du eine gute Mutter/ein guter Vater sein kannst und fühlst dich emotional reif genug, die Verantwortung für ein Lebewesen zu übernehmen und dein Ego auch mal hinten anzustellen. Du bist mit dir selbst im Reinen und arbeitest stetig an dir und deinen Fehlern.

Wenn die Umstände „nicht passen“ und du dir trotzdem sicher bist…

Es kann natürlich auch vorkommen, dass die Umstände überhaupt nicht passend erscheinen, um gerade jetzt an Familiengründung zu denken. Und trotzdem kann es richtig sein. Ob man zum Beispiel entscheidet, ohne Partner ein Baby zu bekommen oder trotz all der Dinge, die dagegen sprechen, einfach spürt, dass die Zeit reift ist – es gibt immer Möglichkeiten, outside the box zu denken und seinen ganz individuellen Weg zu gehen. Vorausgesetzt das Bauchgefühl stimmt und man setzt sich vernünftig mit der Verantwortung des Elternseins auseinander.