Leben

Das macht der Orgasmus mit dem menschlichen Gehirn

Was ein Höhepunkt so alles kann/ Bild: Fotolia
Das macht der Orgasmus mit dem menschlichen Gehirn
Alessa Hachmeister
Prev1 of 5

Höhepunkt, kleiner Tod oder auch Orgasmus: Viele Namen für ein und dasselbe unglaubliche Gefühl, das die meisten Menschen lieben und immer wieder gerne erleben. Bei einem Orgasmus passiert viel mit dem Körper, unzählige Empfindungen durchströmen uns und für einen Moment vergessen wir alles um uns herum. Was jedoch die wenigsten Menschen wissen: Auch im Kopf spielt sich eine ganze Menge ab, wenn man zum Höhepunkt kommt.

1. Mehr Selbstbewusstsein

Immer wieder berichten Menschen davon, dass sie sich unwohl fühlen, wenn sie sich nackt vor einer anderen Person zeigen sollen, auch beim Sex ist dieses Unwohlsein manchmal leider der Fall. Spätestens beim Orgasmus ist diese Anspannung jedoch sofort vergessen und man kann sich voll und ganz gehen lassen – und das ist auch gut so. Der Höhepunkt lässt uns nämlich jegliche Scham und alle Selbstzweifel vergessen. Wir sind selbstbewusst und genießen einfach nur den Moment.

Prev1 of 5