Das passiert mit dem Körper, wenn wir auf Late-Night-Snacks verzichten

Ernährungsexperten sprechen sich deutlich gegen nächtliche Mahlzeiten & späte Zwischensnacks aus, doch warum eigentlich ? /Bild: Fotolia
Das passiert mit dem Körper, wenn wir auf Late-Night-Snacks verzichten
Alessa Hachmeister

Ernährungsexperten raten uns immer wieder dazu, auf nächtliche Mahlzeiten und ein spätes Abendessen zu verzichten. Viele Menschen halten sich gewissenhaft an diese Empfehlung und genießen aus diesem Grund ihre Hauptmahlzeit am Mittag. Doch welche Vorteile hat es eigentlich, in den späten Stunden des Tages nichts mehr zu essen und dafür kurz vor dem Schlafen zu fasten?

1. Stabiler Blutzucker

1
Am Abend packt uns immer wieder die Lust auf besonders zuckerige und fettige Lebensmittel, die natürlich alles andere als gesund sind. Wer hingegen auf diese Snacks verzichtet, tut seinem Körper damit viel Gutes. Auch der Blutzuckerspiegel stabilisiert sich, wodurch auch das Einschlafen am Abend leichter fällt.