Gesundheit

Diese 6 Dinge können Migräne begünstigen

Bestimmte Lebensmittel und starke Temperaturschwankungen können Migräne-Anfälle begünstigen. /Bild: Fotolia
Diese 6 Dinge können Migräne begünstigen
Alessa Hachmeister
Prev1 of 6

Einige Menschen haben das unangenehme Schicksal immer wieder von schlimmen Kopfschmerzen geplagt zu sein. Regelmäßig erleben sie meist in den unpassendsten Situationen schmerzhafte Migräne-Attacken. Manchmal sind diese Schübe auszuhalten, an anderen Tagen sind sie hingegen so stark, dass Betroffene nur zu Hause bleiben können und darauf warten, bis die Schmerzen vorbei sind. Es gibt tatsächlich einige Dinge, die solch starke Kopfschmerzen auslösen und verstärken können. Wer unter Migräne leidet sollte die folgenden Sachen also definitiv vermeiden:

1. Zu viel Schlaf

Wer nicht ausreichend schläft, steigert das Risiko, Migräne-Schübe zu erleiden – dieser Fakt ist den meisten Menschen natürlich bereits bekannt. Auf der anderen Seite konnten Studien allerdings außerdem herausfinden, dass auch zu viel Schlaf zu fiesen Kopfschmerzen führen kann. Gesund ist also wie immer das gute Mittelmaß, welches beim Schlaf zwischen sechs bis acht Stunden beträgt.

Prev1 of 6