Beauty

Erste Frau mit Down-Syndrom nimmt an Miss-USA-Wahl teil

Und nicht nur das - die junge Frau hat auch sonst noch einiges zu bieten ! /Bild: Instagram - @mikholmgren_inspiring_others
Erste Frau mit Down-Syndrom nimmt an Miss-USA-Wahl teil
Trixi Kouba

Mikayla Holmgren wird als erste Frau mit Down Syndrom an der „Miss-USA“-Wahl teilnehmen.

Blonde Locken, ein schillerndes Kleid und ein breites Lächeln – Die 22-jährige Mikayla Holmgren nahm erfolgreich an dem Beauty-Contest „Miss Minnesota USA“ teil. Den Sieg konnte die Kandidatin zwar nicht holen, dafür gewann sie neben den Herzen des Publikums den „Spirit Award“ für ihren Mut sowie den „Director’s Award“. Denn die junge Studentin wurde mit dem Down Syndrom geboren. Der Gendefekt hält sie aber nicht davon ab, ihre Träume zielstrebig zu verfolgen. Nach ihrer Teilnahme in Minnesota geht es für Holmgren als erste Frau mit Down Syndrom im Frühjahr 2018 weiter zum Schönheitswettbewerb der „Miss USA“.

Der Kampf um die Krone

Nachdem sie den Contest „Minnesota Miss Amazing“ für Frauen mit Beeinträchtigungen 2015 gewann, wollte sie sich einer größeren Herausforderung stellen. Als Holmgren einen Brief über den Wettbewerb der „Miss Minnesota“ in April erhielt, bettelte sie ihre Mutter an, daran teilnehmen zu dürfen. Ihre Mutter rechnete zunächst nicht damit, dass ihre Tochter eine Teilnahmebestätigung erhalten würde. Als es dann soweit war, dauerte es einige Wochen, bis sie das Ausmaß verstand. Dem People Magazine teilte die junge Kandidatin mit: „Ich will das machen. Ich will meine Persönlichkeit zeigen. Ich will zeigen, wie mein Leben aussieht, wie es aussieht glücklich und fröhlich zu sein. Ich will zeigen, wie Down Syndrom aussieht“. Es ist nicht das erste Mal, dass der „Miss Minnesota USA“ mit seinem Mut für neue Gesichter Schlagzeilen macht. Im letzten Jahr nahm erstmals eine muslimische Kandidatin den gesamten Wettbewerb mit Hijab und Burkini wahr. Dieses Jahr folgen zahlreiche Frauen ihrem Beispiel.

Holmgren als Botschafterin und Vorbild

Holmgren tanzt seit sie sechs Jahre alt ist und liebt es, für andere Menschen zu performen. „Tanzen ist ein gutes Ventil für mich. Es ist ein Weg, mich auszudrücken. Es ist mein Talent und ich will Menschen zeigen, was ich kann und wie ich mehr geben kann“, erzählte sie BuzzFeed. Die Beauty-Contest-Kandidatin zeigt auch abseits vom Rampenlicht Elan. Momentan studiert Holmgren an der Bethel University innerhalb eines integrativen Lern- und Entwicklungsprogramms und plant ihren Abschluss im kommenden Jahr. Sie lebt am Campus, arbeitet als Praktikantin an einer Kindertagesstätte der Universität und ist Botschafterin für Best Buddies, einer Non-Profit-Organisation für Beziehungen und Lebenskompetenzen für Menschen mit geistigen und Entwicklungsstörungen.