Frauenmedizin

Erste Periode: Das bedeutet das Alter für die Gesundheit

Die durchschnittliche Frau hat ihre Tage das erste mal mit 13 Jahren ! /Bild: Fotolia
Erste Periode: Das bedeutet das Alter für die Gesundheit
Alessa Hachmeister

Laut aktuellen Studien und Umfragen bekommen Mädchen ihre erste Periode im Alter von 13 Jahren. Natürlich gibt es auch Ausnahmen: Manche haben ihre Regel früher, manche später. Das ist selbstverständlich kein Grund zur Sorge und ganz normal. Jedoch verrät das Alter, in dem die Periode das erste Mal aufgetreten ist, eine Menge über die spätere Gesundheit.

1. Herzprobleme


Wer seine erste Periode vor dem 13. Lebensjahr bekommt, der hat ein höheres Risiko, an Herzkrankheiten zu erkranken. Eine Studie aus dem Jahr 2015 konnte beispielsweise herausfinden, dass betroffene Frauen eine 16 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit haben, einen Herzinfarkt zu erleiden.