Beauty

Face Mapping: Was dir deine Pickel sagen wollen

Laut traditionell chinesischer Medizin zeigt uns unsere Haut, was mit unserem Körper nicht stimmt. / Bild: Fotolia
Face Mapping: Was dir deine Pickel sagen wollen
Paulin Klärner

Die Haut ist der Spiegel der Seele. Doch nicht nur das – glaubt man der fernöstlichen, traditionell chinesischen Medizin (TCM), zeigt uns unsere Haut wie eine Landkarte, was unser Körper braucht und wo seine Schwachstellen liegen. Beim „Face Mapping“, also der Analyse von Hautunreinheiten und deren Ursachen, wird davon ausgegangen, dass die verschiedenen Bereiche des Gesichts mit bestimmten Organen in Verbindung stehen. Wir haben zusammengefasst, was dir deine Hautprobleme laut TCM (und simplem Hausverstand) sagen wollen.

Pickel am Haaransatz

hairspray

Treten an dieser Stelle Unreinheiten auf, handelt es sich oft um eine Überforderung der Haut von zu vielen Haarpflege-Produkten wie Trockenshampoo, Spray oder Gel. Am Haaransatz wird oft auf die gründliche Reinigung vergessen, weshalb die Poren leichter verstopfen und sich entzünden können.

Pickel auf der Stirn

Laut TCM weisen wiederkehrende Pickel im Stirnbereich auf Probleme mit dem Darm und der Blase hin. Zu fettige Ernährung und zu wenig Flüssigkeit könnten hierbei die Wurzel des Übels sein. Eine Detox-Kur, viel ungesüßter Tee, Wasser und eine hauptsächlich basische Ernährung mit viel Grünzeug und wenig Fett könnten das Problem lösen. Auch Stress und zu wenig Schlaf können sich laut fernöstlicher Medizin auf die Haut im Stirnbereich auswirken. Allerdings könnten Pickel und Pusteln in diesem Bereich auch durch ständige unbewusste Berührungen entstehen, weshalb man darauf achten sollte, ob man sich im Alltag vielleicht ohne es zu merken oft an den die Stirn fasst.

Pickel zwischen den Augenbrauen

Fettige, unreine Haut zwischen den Brauen entsteht laut TCM oft – wie auch auf der Stirn – durch ungesunde Ernährung und zu viel Alkohol. Außerdem können sich Haarfolikel durch das Zupfen der Augenbrauen entzünden.

Pickel um die Augen

Laut TCM sind Augenringe und Unreinheiten um die Augen auf Probleme mit der Niere zurückzuführen. Hierbei sei es besonders wichtig, den Körper gut durchzuspülen – aber bitte nur mit analkoholischen Getränken ohne Zucker.

Pickel im oberen Wangenbereich

phone

Für Unreinheiten an den Wangen kann der Kontakt mit unhygienischen Materialien schuld sein. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass das Smartphone (z.B mit antibakteriellen Tüchern) regelmäßig gereinigt wird und man Pölster  alle zwei Wochen frisch überzieht. Laut TCM ist der obere Wangenbereich mit der Lunge verbunden, weshalb Unreinheiten in diesem Bereich auf Folgeschäden des Rauchens, Atemwegsprobleme im Allgemeinen und zu viel Kontakt mit verschmutzter Luft hinweisen könnten.

Pickel im unteren Wangenbereich

Pickel und Entzündungen im unteren Wangenbereich können laut TCM entstehen, wenn etwas mit den Zähnen oder dem Zahnfleisch nicht stimmt.

Pickel auf der Nase

sugar

Stress und Nahrungsmittelunverträglichkeiten zeigen sich laut fernöstlicher Medizin gerne im Nasenbereich. Auch die Bauchspeicheldrüse und ein zu extremer Zucker- und Salzonsum könnten hier ihre Finger im Spiel haben. Ständige Rötungen auf der Nase sollen außerdem auf erhöhten Blutdruck hinweisen.

Pickel im Kinn- und Mundbereich

Wenn in diesem Bereich die Pusteln sprießen, deutet dies meist auf Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt hin. In diesem Fall sollte besonders auf die Ernährung geachtet und bei länger anhaltenden Entzündungen eine Probiotika-Therapie („gute“ Darmbakterien in Tabletten- oder Pulverform zur Unterstützung der Darmflora) in Erwägung gezogen werden. Auch Hormonschwankungen, beispielsweise während der Periode, können Schuld an Unreinheiten und vermehrter Talg-Produktion im Kinn- und Mundbereich sein. Außerdem sollte darauf geachtet werden, den Mund nach fettigen Speisen zu reinigen, damit die Poren nicht verstopfen.

Pickel am Hals und Dekolleté und Rücken

stress

In diesen Bereichen wird ebenfalls gerne auf Reinigung und Pflege vergessen. Auch zu viel Stress und falsche Ernährung können sich laut TCM hier zeigen. Bei Unreinheiten am Rücken sollte darauf geachtet werden, aus welchem Material die am häufigsten getragenen Oberteile bestehen und ob die Haut diese vielleicht nicht gut verträgt.

Allgemein gilt: Wer schöne Haut will, muss gut zu sich sein. Ausreichend Bewegung, viel Flüssigkeit, eine ausgewogene Ernährung, Stress-Prävention, gründliche Reinigungsroutine und Make-Up-freie Tage sind hierbei essentiell. Abgesehen davon ist es natürlich ratsam, sich bei anhaltenden Hautproblemen von einem Experten untersuchen und beraten zu lassen.