Familie

Freunde oder Familie? Studie zeigt: Mama bleibt auf Platz 1

Laut einer aktuellen Studie bleiben unsere Eltern für uns auch im Erwachsenenalter meist die wichtigsten Bezugspersonen./ Bild: Fotolia
Freunde oder Familie? Studie zeigt: Mama bleibt auf Platz 1
Paulin Klärner

Dass Mama und Papa einfach die Besten sind (und bleiben), ist wohl nichts Neues. Das bestätigt nun auch die Wissenschaft in Form einer Studie der University of California. Im Rahmen der Untersuchung, die in der Fachzeitschrift Psychological Science veröffentlicht wurde, wurden 174 ProbandInnen im Alter von 18 bis 30 Jahren bezüglich ihrer Beziehung und Loyalität zu ihren engen Freunden, sowie zu Mama und Papa befragt und „getestet“.

Freunde oder Familie?

Die TeilnehmerInnen wurden gebeten, ein Kartenspiel am Computer zu spielen, bei dem im ersten Durchgang alle (fiktiven) Gewinne einem ausgewählten Elternteil zugute kamen und alle Verluste an den ausgewählten Freund gingen, während der Spieß in der zweiten Runde umgedreht wurde. Vor dem Spiel-Experiment wurden die ProbandInnen dazu befragt, ob sie ihre Beziehung zu Freunden oder ihre Bindung zu den Eltern als stärker einschätzten. Die meisten Teilnehmer gaben an, mittlerweile eine engere Beziehung zu ihren guten Freunden, als zu Mama und Papa zu haben.

Mama und Papa bleiben (unbewusst) auf Platz 1

parents

Die Ergebnisse des Experiments zeigten aber genau das Gegenteil. Der Großteil der TeilnehmerInnen (unabhängig von Alter und Geschlecht) traf Entscheidungen zum Vorteil des Elternteils und folglich auf Kosten des ausgewählten Freundes. „Wenn es hart auf hart kam, bevorzugten sie ihre Eltern“, so Psychologin Jennifer Silvers. Studienautor João Guassi Moreira schreibt außerdem, dass viele ProbandInnen zwar hin- und hergerissen waren, am Ende aber doch das Gefühl hatten, ihren Eltern „etwas schuldig zu sein“. Die Forscher gingen zu Beginn davon aus, dass ältere TeilnehmerInnen ihre Eltern und jüngere TeilnehmerInnen ihre Freunde bevorzugen würden. Es zeigte sich jedoch, dass die ProbandInnen unabhängig von ihrem Alter größtenteils Mama und Papa loyal waren.

Familie