Gesundheit

Gold: Wie sich das wertvolle Edelmetall auf unsere Gesundheit auswirkt

Goldschmuck ist nicht nur wunderschön anzusehen und ein wertvolles Anlagekapital: Es ist unter anderen gesundheitlichen Vorteilen auch außerordentlich gut hautverträglich. /Bild: Fotolia
Gold: Wie sich das wertvolle Edelmetall auf unsere Gesundheit auswirkt
Prev1 of 3

Gold ist weltweit eines der kostbarsten und auch beliebtesten Edelmetalle mit hohem Symbolcharakter: Es wird vor allem als edler Goldschmuck hochgeschätzt und hat demnach seinen (hohen) Preis. Doch Gold bereichert uns nicht nur mit Schönheit, Eleganz und Anmut, es besitzt auch einige positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Bereits der Arzt Paracelsus schätzte es aufgrund seiner wertvollen Eigenschaften auf die menschliche Gesundheit und auch in der anthroposophischen Medizin gilt das edle Metall als ein integrativer und wirkungsvoller Bestandteil vieler Herstellungen.

1. Verbesserung der Symptome bei rheumatoider Arthritis

gold

Die rheumatoide Arthritis, eine entzündliche Gelenkserkrankung, ist weit verbreitet und kann die Lebensqualität der Betroffenen stark einschränken. Dabei kommt es nicht selten zu Gelenksschwellungen, Schmerzen und einem allgemeinen Krankheitsgefühl. Es wird angenommen, dass sich das Tragen von Goldschmuck positiv auf die Krankheit rheumatoide Arthritis auswirke – zu 100% gesichert gilt dies allerdings nicht.

Prev1 of 3

Gesundheit