Frauenmedizin

Hard Facts: Diese Dinge wissen viele nicht über Tampons

Es gibt einige Dinge, die nicht jeder Frau bewusst sind, die Tampons benutzt/ Bild: Fotolia
Hard Facts: Diese Dinge wissen viele nicht über Tampons
Alessa Hachmeister
Prev1 of 4

Jede Frau bekommt früher oder später im Leben ihre Periode, da gibt es fast keine Ausnahme. Und dann muss natürlich auch die Entscheidung gefällt werden, ob man Tampons oder Binden benutzen möchte. In den meisten Fällen fällt die Wahl allerdings auf Ersteres. Viele Frauen finden Tampons nämlich ganz einfach praktischer und vor allem auch hygienischer. Doch tatsächlich gibt es einige Fakten, die die meisten Leute trotzdem deren Beliebtheit nicht über Tampons wissen.

1. Tampons haben ein Ablaufdatum

Lebensmittel, Getränke und auch das ein oder andere Pflegeprodukt: Sie alle haben ein Ablaufdatum, bis das man sie als Verbraucher sorgenfrei konsumieren und verwenden kann. Und auch Tampons haben ein Datum, bis zu welchem sie benutz werden sollten und nachdem man sie besser entsorgen werden. In der Regel halten sich Tampons übrigens bis zu fünf Jahre. Zeit genug also, um eine angebrochene Packung aufzubrauchen.

Prev1 of 4