Beauty

Heulkrampf ? 9 Tricks um wieder zu strahlen !

In manchen Situationen im Leben hilft nur noch eines: Sich so richtig ausheulen ! /Bild: Fotolia
Heulkrampf ? 9 Tricks um wieder zu strahlen !
Catharina Kaiser

Mal ganz ehrlich – wer verspürt nicht hin und wieder das heimliche Verlangen, sich einfach wie ein Kleinkind auf den Bauch zu schmeißen und so richtig loszuheulen? Das kommt bei Erwachsenen zwar leider nicht so gut an, doch manchmal muss es einfach raus und ein Heulkrampf ist da eben der effektivste Weg. Wobei man sich in manchen Fällen sowieso nicht dagegen wehren kann und einfach davon überrumpelt wird. „Allerdings ist das auch völlig okay, denn Heulen beseitigt nicht nur Stress-Hormone sondern auch zahlreiche Toxine, die sich im Körper angestaut haben“, erklärt Psychologin Dr. Stephanie O’Leary. Darüber hinaus fördern die Tränen sogar die Produktion von Endorphinen. Das klingt doch schon mal ganz hilfreich, wäre da nur nicht das verheulte Gesicht danach. Während einige das Talent haben, nach einem Heulkrampf auszusehen als wär nichts gewesen, verbringen andere eine halbe Ewigkeit damit das völlig verschmierte Make-Up wieder an die richtigen Stellen zurück zu wischen und tragen wegen roter Augen für den Rest des Tages eine Sonnenbrille. Diese 9 Tricks helfen dabei im Handumdrehen wieder frisch und fröhlich auszusehen:

1. Gesicht waschen

Nachdem ein Heulkrampf nur selten spurlos an Make-Up und Mascara vorbeigeht, steht zuerst einmal Gesicht waschen an der Tagesordnung. Nicht nur um die Horror-Schminke loszuwerden, sondern ebenso um die Rötungen zu lindern. „Kaltes Wasser verengt nämlich die Blutgefäße und lässt die Haut dadurch gleich wieder frischer aussehen“, erklärt Murat Evin, Creative Director der The London School of Make-Up.