Leben

Intim: Deutsche Studie untersuchte männliches Sexualverhalten

Eine deutsche Studie erforschte das Sexualverhalten von Männern mit 45 Jahren und konnte dabei auch eine auffällige Diskrepanz beweisen. /Bild: Fotolia
Intim: Deutsche Studie untersuchte männliches Sexualverhalten

Welches Sexualverhalten weisen deutsche Männer im Alter von 45 Jahren auf? Dieser Frage ging die größte Studie zum Sexualverhalten von hetero- , bi- und homosexuellen Männern, durchgeführt an der TU München, nach. Die Studie – unter Leitung von Prof. Kathleen Herkommer Oberärztin in der Klinik für Urologie am TUM Universitätsklinikum rechts der Isar – wurde in einem Zeitraum über zwei Jahre hinweg durchgeführt. Ärztinnen und Ärzte befragten dabei Männer im mittleren Alter von 45 Jahren zu deren erster sexueller Erfahrung, sexueller Orientierung, deren Anzahl von SexualpartnerInnen und sexuellen Praktiken.

Ersterfahrung in volljährigem Alter

love

Ihr erstes Mal mit Frauen erlebten die Männer durchschnittlich im volljährigen Alter von 18 Jahren. Unabhängig von einer Angabe der sexuellen Orientierung gaben einige Männer an, im Alter von rund 20 Jahren erste homosexuelle Erfahrungen gemacht zu haben: laut Prof. Herkommer könne dies als eine Art “Findungsphase” bewertet werden. Bezüglich der Art des in den letzten drei Monaten ausgeführten Geschlechtsverkehrs gab ein Großteil (98%) der Männer vaginalen Sex an. Oralverkehr wurde von mehr als der Hälfte (60%) angebeben und lag damit auf Platz zwei der häufigsten Sexualpraktiken, dieser wurde von 91% der homosexuellen Männer praktiziert. Nach den Studienergebnissen hatte jeder zehnte homosexuelle Mann in den vergangenen drei Monaten vaginalen Geschlechtsverkehr.

Unterschiede bei Anzahl der SexualpartnerInnen

Bezüglich der Anzahl der Sexualpartner gab ein Großteil (98%) der Männer an, bis zum 45.Lebensjahr mit bis zu 10 Menschen Geschlechtsverkehr gehabt zu haben. Homo- und bisexuelle Männer wiesen hingegen eine höhere sexuelle Aktivität von mehr als 30 unterschiedlichen Sexualpartnern bzw. Sexualpartnerinnen auf. Über 75% der heterosexuellen Befragten gaben zudem an, sich in einem Zeitraum zwischen fünf und zehn Jahren in einer Beziehung mit einer Frau zu befinden. Ebenso waren auch mehr als die Hälfte der befragten homo- und bisexuellen Männer in einer langjährigen Beziehung. Der Anteil an Verheirateten lag bei den heterosexuellen Männern bei rund 70% und war damit recht hoch – 80% gaben an, auch Vater zu sein.

Auffällige Diskrepanz bei homosexuellen Männern

gender

Letztlich konnte die Studie auch eine schwierige Diskrepanz aufdecken: Es fand sich im Rahmen der Studie auch eine Gruppe, die sich ihrer Homosexualität zwar bewusst war, dennoch jedoch ein heterosexuelles Leben, das häufig auch das Zusammenleben mit Ehefrau und Kinde(ern) implizierte.  Nach Prof. Herkommer liefere die Studie wichtige Daten, um das Phänomen weiter zu erforschen und fügt hinzu, dass die Studie nun auch erstmals die Existenz dieser Gruppe, von welcher 5,9% der homosexuellen Männer betroffen waren, beweisen konnte.

Leben