Gesundheit

Keine Freunde – 4 Gründe für mögliche Ursachen

Alleine zu sein und keine Freunde zu haben, kann der psychischen Gesundheit schaden. /Bild: Fotolia
Keine Freunde – 4 Gründe für mögliche Ursachen
Melanie Payerl
Prev1 of 4

Ein bekanntes Sprichwort besagt, dass es mit Freunden ähnlich ist, wie mit Sternen, man kann sie zwar nicht immer sehen, dennoch sind sie immer da, zumindest im besten Fall. Doch in der schnelllebigen Welt von heute ist es nicht immer einfach, echte Freundschaften zu pflegen. Anderen fällt es wiederum schwer, wahre Freundschaften zu halten. Freunde sind jedoch vor allem für die psychische Gesundheitsehr wichtig. Doch es gibt es Gründe dafür, wenn sich alle Freunde von einem abkehren, wie etwa folgende 4:

1. „Ein Geben und Nehmen!“

Frau

Eine Freundschaft besteht immer aus einem Geben und einem Nehmen. Wenn einer immer mehr Engagement in die Freundschaft miteinbringt als der andere, ist das auf Dauer gesehen gar nicht gut. Wer sich selbst immer mehr aus einer Freundschaft herausnimmt, der darf sich nicht wundern, wenn die Freunde irgendwann gehen.

Prev1 of 4