Familie

Kinderwunsch: Die besten Sex Positionen, um schwanger zu werden.

Kinderwunsch: Die besten Sex Positionen, um schwanger zu werden.
Supermed

Paare mit Kinderwunsch stellen sich oft die Frage, ob es Positionen beim Sex, mit denen man die Empfängnis verbessern kann. Grundsätzlich gilt: Die besten Sexstellungen zum Schwanger werden sind die, bei denen der Penis tief in die Vagina eindringen kann. Den Spermien wird so der Weg zum Muttermund verkürzt und sie gelangen einfacher an ihr Ziel. Um bei Kinderwunsch auf die Fruchtbarkeit Einfluss zu nehmen, werden von Experten daher häufig folgende Positionen empfohlen:

  • Missionarsstellung: In der Missionarsstellung liegt die Frau auf dem Rücken. Der Mann beugt sich über sie und eine tiefe Penetration ist möglich.
  • Hündchenstellung (auch „Doggy Style“ oder „Sex von hinten“ genannt): Die Frau liegt auf dem Bauch oder kniet auf allen Vieren. Der Mann dringt von hinten in sie ein.

Es wird empfohlen, auf Sex im Sitzen und Stehen zu verzichten. Darüber hinaus sollte die Frau nicht oben liegen, da diese Stellungen der Schwerkraft widersprechen und es dem Sperma erschweren, nach oben zum Eileiter zu schwimmen.

Orgasmus der Frau unterstützt

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass auch der Orgasmus der Frau eine Rolle spielen könnte. Die vom Orgasmus ausgelösten Kontraktionen helfen es dem Sperma tiefer einzudringen. Selbstverständlich muss die Frau nicht notwendigerweise einen Orgasmus haben um erfolgreich schwanger zu werden.

Nach dem Sex liegen bleiben hilft bei der Empfängnis

Neu: IVF mit Kostenübernahme des Selbstbehalts
Für Paare mit Kinderwunsch ist erstmalig eine private Krankenversicherung der Generali Versicherung (exklusiv und nur bei SuperMED) erhältlich, die neben Privatarzt und Alternativmedizin auch den IVF Selbstbehalt abdeckt. Mehr erfahren…

Nach dem Sex für eine halbe Stunde im Bett liegen bleiben kann die Chance auf eine Schwangerschaft erhöhen. Unterstützend kann man sich ein Kissen unters Becken schieben um den Spermien dabei zu helfen die Scherkraft zu überwinden und zu den Eileitern zu kommen.

Alle drei Tage Sex für Paar mit Kinderwunsch empfohlen

Wichtiger als die verwendete Stellung ist laut Experten jedoch die Häufigkeit. Paare mit Kinderwunsch sollten statistisch gesehen jeden dritten Tag Sex haben, um einen fruchtbaren Tag der Frau zu erwischen. Denn die Eizelle ist nach dem Eisprung etwa 24 Stunden lang befruchtungsfähig, und der männliche Samen überlebt im Körper der Frau mindestens 48 Stunden. Mit dieser Drei-Tage-Regel kann ein Paar daher einigermaßen sicher sein, dass Eizelle und Samen irgendwann eine Chance haben, aufeinanderzutreffen.

Lesen Sie auch:

Neu: IVF mit Kostenübernahme des Selbstbehalts

IVF (In-vitro Fertilisation) Kosten in Österreich

Schwanger werden: Richtige Ernährung bei Kinderwunsch

Arten der künstlichen Befruchtung (IVF)

6 Tipps die Ihre Fruchtbarkeit verbessern

Klicken um zu kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren Login

Antworten

Familie