Diät

Kleine Menschen nehmen schwieriger ab

Kleine Frauen weisen einen langsameren Stoffwechsel auf. /Bild: Fotolia
Kleine Menschen nehmen schwieriger ab
Trixi Kouba

Kleinere Menschen haben es nicht immer leicht im Alltag. Sie turnen im Supermarkt auf Regalen, sind den Körperausdünstungen ihrer Mitmenschen im Bus auf Achselhöhe ausgesetzt und werden wohl nie das Gefühl erfahren, in passende Jeans zu schlüpfen. Zudem haben kleinere Menschen mit einer weiteren Gemeinheit zu kämpfen: Eine Studie zeigt, dass kleinere Personen schwieriger Gewicht verlieren, als ihre großen Mitmenschen.

Eine Studie, die im renommierten Magazin PLOS ONE veröffentlicht wurde, analysierte rund 330 Teilnehmer und zeigte, dass die Fähigkeit, an Gewicht zu verlieren, durch die Körpergröße variiert. Dahinter steht die Tatsache, dass kleinere Frauen einen langsameren Stoffwechsel haben.

Der Stoffwechsel und seine Funktion

tiny

Der Stoffwechsel dient dazu, Lebewesen am Leben zu halten und wandelt Nahrung und Flüssigkeit in Energie um. Dabei werden im Körper Kalorien mit Sauerstoff kombiniert. Auch im Ruhezustand braucht der Körper Energie zur Blutzirkulation, dem Regulieren des Hormonspiegels, dem Atmen oder dem Entwickeln und Reparieren von Zellen. Er ist dafür verantwortlich rund 70 Prozent des täglichen Kaloriengehalts zu verbrennen und ist abhängig von Körpergröße, Geschlecht und Alter. Große, breite und muskulöse Körper verbrennen auch im Ruhezustand mehr Kalorien. Männer weisen tendenziell mehr Muskelmasse auf als Frauen, und da Muskeln mehr Kalorien als Fett verbrennen, haben Männer einen schnelleren Stoffwechsel. Der Unterschied beträgt laut Studien zwischen drei und 10 Prozent.

Niedriger Grundumsatz

pissed

Die basale Stoffwechselrate, auch Grundumsatz genannt, gibt die Energiemenge an, die der Körper bei völliger Ruhe benötigt, um seinen Körper aufrechtzuerhalten. Während eine durchschnittliche Frau eine basale Stoffwechselrate von 1.400 Kalorien pro Tag aufweist, ist es bei kleinen Frauen ein Grundumsatz von rund 1.200 Kalorien. Größere Frauen können hingegen eine basale Stoffwechselrate von 1.750 Kalorien täglich aufweisen. Der Körper kleinerer Personen benötigt demnach weniger Energie und verbrennt dadurch auch weniger. Wer daher eine Gewichtszunahme verhindern möchte, sollte sich nicht an den Größen der Mahlzeiten seiner größeren Freunde oder Arbeitskollegen orientieren.