Familie

Kochen mit Kindern: 4 Tricks

Das gemeinsame Kochen fördert die Kreativität und bereitet Freude./Bild: Fotolia
Kochen mit Kindern: 4 Tricks
Julia Haberl
Prev1 of 4

Die Ernährung im Kindesalter ist ein entscheidender Faktor zur Entwicklung der späteren Essgewohnheiten. Deshalb sollte schon früh genug mit altersgerechter und gesunder Ernährung begonnen werden. In diesem Fall übernehmen die beiden Elternteile eine wichtige Vorbildrolle. Laut Studien, werden die Essgewohnheiten der Kinder schon während der Schwangerschaft durch das Essverhalten der eigenen Mutter beeinflusst. Somit sollte dem Kind schon früh genug ein gesundes Verständnis gegenüber dem Essen angeeignet werden. Für den täglichen Alltag gibt es einige wertvolle Tricks für die Ernährung von Kindern:

1. Gemeinsam kochen

Kinder sind sehr neugierig und freuen sich daran Neues auszuprobieren. Deshalb bietet das gemeinsame Kochen eine optimale Möglichkeit. Es gibt zahlreiche einfache und gesunde Rezepte, die unbedingt einmal ausprobiert werden sollen. Mittlerweile werden im Handel auch schon Kochbücher speziell für das Kochen mit Kindern angeboten. Das gemeinsame Kochen fördert nämlich auch den Zusammenhalt und bereitet den Kindern meist große Freude. Wichtig ist es, dass Obst und Gemüse in den Speiseplan kombiniert werden. Besonders im jungen Alter ist die Zufuhr mit diesen Nährstoffen von großer Wichtigkeit.

Prev1 of 4