Augen

Kontaktlinsenträger aufgepasst – diese 5 Fakten sollte jeder wissen !

Zum Beispiel: Ist schlafen mit Kontaktlinsen möglich oder nicht ? /Bild: Fotolia
Kontaktlinsenträger aufgepasst – diese 5 Fakten sollte jeder wissen !
Melanie Payerl
Prev1 of 4

Wer an einer Sehschwäche leidet und das Tragen einer Brille satt hat, greift häufig zu Kontaktlinsen. Doch bei der großen Auswahl an Kontaktlinsen ist es nicht so einfach für jedermann das richtige zu finden. Neben Tageslinsen, Monatslinsen, Halbjahreslinsen oder Jahreslinsen gibt es noch eine Vielzahl an anderen Linsentypen. Wer sich erst einmal dazu überwunden hat sich selbst in das Auge zu greifen, um die Linsen einzusetzen, wird den Komfort der Kontaktlinsen bald nicht mehr missen möchten. Zwar können Linsen im Gegensatz zur Brille nicht beschlagen, nichtsdestotrotz benötigen sie viel Pflege. Über folgende 4 Fakten sollten alle Linsenträger Bescheid wissen!

1. Linsen sind anfällig für Bakterien

Kontaktlinsen

Bei der Verwendung von Kontaktlinsen gilt es die Hygiene verstärkt zu berücksichtigen. Wie auch auf der Haut oder im Mund befinden sich auch an der Oberfläche der Augen unterschiedlichste Bakterien. Bei Kontaktlinsenträgern ähneln die Mikroben Augen stark der der Hautoberfläche. Diese Tatsache wurde von einem Team von der New York University School of Medicine in der Fachzeitschrift „mBio“ veröffentlicht. Warum Linsenträger andere Bakterien in den Augen aufweisen ist unter anderem auf das Einsetzen der Linsen durch die Finger zurückzuführen. Denn dadurch gelangen mehr Hautbakterien auf die Kontaktlinse. Eine regelmäßige Reinigung der Linsen und das Waschen der Hände vor dem Einlegen der Linsen sind das A und O!

Prev1 of 4