Ernährung

Kürbiskerne: Knabbere dich kerngesund !

Geröstet, gekocht oder roh: Kürbiskerne sind ein wahres Superfood ! /Bild: Fotolia
Kürbiskerne: Knabbere dich kerngesund !
Trixi Kouba
Prev1 of 5

Beim Verarbeiten von Hokkaido-, Patisson- oder Moschuskürbissen müssen die Samen nicht entsorgt werden, im Gegenteil. Im Backofen geröstet, gekocht oder auch roh sind sie ein nährstoffreicher, kalorienarmer und gesunder Snack! Es gibt viele Gründe, wie das Knabbern der Kürbiskerne der Gesundheit zugutekommt:

Abnehmen mit Ballaststoffen

seeds
In Kürbiskernen stecken jede Menge gesunde Ballaststoffe. Sie helfen dabei den Blutzuckerspiegel gleichmäßig zu halten, wirken cholesterinsenkend und verhindern die Entstehung von Blutgerinnseln und damit in Folge auch Schlaganfälle und Herzinfarkte. Zusätzlich helfen ballaststoffreiche Lebensmittel beim Abnehmen, da das Sättigungsgefühl schneller eintritt und Heißhungerattacken verhindert werden. Schon 30 Gramm täglich lassen den Zeiger der Waage nach unten wandern! Eine Handvoll gerösteter Kürbiskerne hat nur rund 163 Kalorien.

Prev1 of 5