Gesundheit

Lie to me: 5 Lügen, die uns manchmal gut tun

Das Mantra "Alles wird gut" kann uns helfen, uns in stessigen und aufwühlenden Phasen zu beruhigen. /Bild: Fotolia
Lie to me: 5 Lügen, die uns manchmal gut tun
Paulin Klärner
Prev1 of 5

Lügen haben einen schlechten Ruf. Wir bringen sie mit Betrug, Unehrlichkeit und Vertrauensbruch in Verbindung. Dabei können Lügen, die wir uns selbst einreden manchmal auch ziemlich hilfreich sein – solange sie keinem anderen schaden. Wir haben 5 kleine „Unwahrheiten“ zusammengefasst, die uns manchmal ziemlich gut tun können.

1. „Ich bin wunderschön“beautiful

Ganz ehrlich: Wer denkt schon von sich selbst, dass er wunderschön, makellos, kurz gesagt „perfekt“ ist? Wir haben alle unsere Unsicherheiten, vermeintliche Problemzonen und  Makel. Und das ist ganz normal. Sich darüber im Klaren zu sein, dass es „perfekt“ nicht gibt, Schönheit immer im Auge des Betrachters liegt, gesellschaftliche Schönheitsideale 1. vergänglich und 2. unrealistisch sind und immer „schön“ sein zu müssen außer anstrengend auch nur anstrengend ist, ist unglaublich wichtig. Trotzdem: Sich immer wieder mal zu sagen, dass man sich selbst wunderschön findet, was auch immer dieses Wort für einen selbst bedeuten mag, ist eine Streicheleinheit für die Seele.

Prev1 of 5